Indiens Serum Institute erhält 150 Millionen US-Dollar von der Gates Foundation für COVID-Impfstoffe

Glenmark announces 400 mg

Das Serum Institute of India gab am Freitag bekannt, dass es von der Bill & Melinda Gates Foundation und der GAVI Vaccines Alliance 150 Millionen US-Dollar erhalten wird, um bereits 2021 100 Millionen COVID-19-Impfstoffdosen für Indien und andere Schwellenländer herzustellen.

Die Impfstoffkandidaten, einschließlich der Impfstoffe von AstraZeneca und Novavax, werden zu einem Preis von 3 USD pro Dosis angeboten und in 92 Ländern im Rahmen des COVAX Advance Market Commitment (AMC) von GAVI erhältlich sein, teilte das Unternehmen in einer Erklärung mit.

Die Gates Foundation wird die Mittel an GAVI weitergeben

Bill Gates

Bill Gates.Reuters

Die Gates Foundation wird die Mittel an GAVI weitergeben, das zur Unterstützung des Serum Institute verwendet wird.

GAVI, unterstützt von der Gates Foundation, ist eine öffentlich-private globale Gesundheitspartnerschaft mit dem Ziel, den Zugang zu Impfungen in armen Ländern zu verbessern.

Es ist Co-Leiter von COVAX – einem Programm, das einen schnellen und gerechten Zugang zu COVID-19-Impfstoffen weltweit gewährleisten soll – zusammen mit der Weltgesundheitsorganisation und der Koalition für Innovationen zur Vorbereitung auf Epidemien (CEPI).

COVAX will bis Ende 2021 2 Milliarden Dosen zugelassener und wirksamer COVID-19-Impfstoffe liefern.

Indien meldete am Freitag einen Rekordsprung bei den täglichen Coronavirus-Infektionen und war das dritte Land der Welt, das 2 Millionen Fälle überschritt. Bei der Anzahl der Infektionen liegt es nur hinter den USA und Brasilien zurück.

Written By
More from Heine Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.