Insolvenz gegen Playmate – Elena Miras verliert im “Celebrity Boxing” – TV

Niemand hat es erwartet!

Elena Miras (28) ist bekannt für ihre kurze Zündschnur und gibt regelmäßig harte mündliche Tipps. Am Sa.1 „Promiboxen“ mussten die Schweizer viel Geld nehmen – vor allem gegen die Dschungelrivale Anastasiya Avilova (32)!

Der Playmate ging als klarer Außenseiter ins TV-Duell: Nur 13 Prozent der Zuschauer stimmten per App-Voting für ihren Sieg.

Und Elena war sich auch im Voraus sicher: “Es kann nur einen Gewinner geben und ich werde es sein!”

Die Dschungelhündinnen griffen sich gegenseitig an, ließen aber ihre Fäuste unkontrolliert fliegen und erzeugten fast keine harten Treffer. Die Berichterstattung ist auch eine Kleinigkeit geworden. “Elena ist offen wie ein Scheunentor, dahinter steckt keine Taktik”, bemerkten die Boxer vom Rand aus.

Genau das hat der 28-Jährige rückgängig gemacht, als Anastasiya diese Lücken nutzte, um einige genaue Klammern zu setzen. Elena trifft immer wieder die Fäuste des Playmate und ist in der Zwischenzeit ziemlich gestolpert. Nach vier Runden von jeweils eineinhalb Minuten entschieden die Schiedsrichter: Sieg nach Punkten – für Anastasiya!

Auf Twitter drehten sich die überraschten Kommentare um:

Nur der Gewinner war nicht sehr überrascht. “Ich habe es erwartet, weil ich sehr, sehr hart dafür trainiert habe”, sagte Anastasiya stolz.

Neben der Zufriedenheit gab es auch viel Geld, denn jeder Treffer wurde mit 100 Euro belohnt – für den Playmate, der am Ende stolz 7.800 Euro hatte. Und Elena? Die stürmten wortlos aus dem Ring!

Written By
More from Seppel Taube

BMW wechselt Werk in München – “Umfassendste Rekonstruktion der Geschichte”

Auf dem neuesten Stand: 06.09.202009:44 vonThomas Schmidtutz daraus schließen BMW muss die...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.