Jürgen Klopp erklärt seine Lebenspläne nach Liverpool, indem er die Position Deutschlands bekräftigt

Jürgen Klopp bekräftigte, dass er nicht im Rennen um die Nachfolge von Joachim Low als deutscher Trainer sei, und skizzierte seinen Plan, ein Jahr frei zu nehmen, wenn sein Aufenthalt in Liverpool endet.

Klopp ist eng mit dem Posten der deutschen Nationalmannschaft verbunden, seit bekannt wurde, dass Low den Posten nach der Europameisterschaft dieses Sommers verlassen wird.

Im Gespräch mit Bild sagte Klopp, es sei kein Fall, in dem er Deutschland nicht verwalten wolle, sondern einen Vertrag habe, den er in Liverpool behalten wolle.

“Es tut mir leid, dass wir es nicht länger köcheln lassen konnten”, scherzte er.

„Wichtig ist, dass ich nicht gesagt habe, dass ich kein Nationaltrainer werden möchte, aber dass ich es nicht kann. Das ist ein großer Unterschied.

„Dies ist mein sechstes Jahr in Liverpool und ich habe hier eine unglaubliche Beziehung zu den Menschen aufgebaut, mit denen ich täglich zusammenarbeite.

“Wir zählen aufeinander. Im Moment, in einer so schwierigen Phase, von meiner Seite zu sagen: Ich werde dann weg sein? Es wird nicht funktionieren.”

Klopp öffnete die Tür für ein potenzielles Management aus Deutschland in der Zukunft, sagte jedoch, dass jetzt nicht der richtige Zeitpunkt sei, insbesondere angesichts der schlechten Form der Premier League in Liverpool.

Er sagte: “Ich bin voller Energie, auch wenn Freunde mir schreiben: ‘Bist du in Ordnung? Du siehst schlecht aus! „Ich bin gerade älter geworden und habe seit einem Jahr keine Sonne mehr gesehen und bekomme nicht viel Schlaf.

„Deshalb sehe ich schlecht aus. Und nicht, weil wir sechs Heimniederlagen hintereinander haben. Ich möchte das mit den Jungen und Mädchen klären, die mit mir arbeiten.

„Und es gibt keine Möglichkeit zu sagen:‚ Oh, Nationaltrainer, das wäre eine interessante Arbeit. „Es wäre ohne Zweifel eine große Ehre, aber jetzt ist nicht die richtige Zeit.

“Ich kann nicht. Es tut mir so leid, dass ich die Leute damit im Stich gelassen habe, aber ich kann mich nicht einfach meiner Verantwortung entziehen.”

Erhalten Sie die neuesten Liverpool-Nachrichten, Kadernachrichten, Transfergerüchte, Verletzungsaktualisierungen und Analysen darüber, was für die Roten kommen wird.

Über unseren KOSTENLOSEN E-Mail-Newsletter erhalten Sie jeden Tag die neuesten Überweisungsdiskussionen und -analysen direkt in Ihren Posteingang.

Registrieren Sie sich hier – es dauert nur wenige Sekunden!

Die Hoffnung des deutschen Verbandes, Klopp zu überzeugen, die Führung der Nationalmannschaft zu übernehmen, sobald er Anfield verlässt, scheint ebenfalls falsch zu sein. Der 53-Jährige drückt seinen Wunsch nach einer langen Pause aus, als er Liverpool endgültig verlässt.

Er sagte: “Wenn Liverpool zu Ende geht, wird es sicherlich ein Jahr frei geben.

“Niemand muss anrufen, nicht nach vier Monaten und auch nicht nach sechs. Es ist egal, wer es versucht: Es ist eine Schicht.”

Written By
More from Heine Thomas

Erklärung des FA vor dem Spiel der EURO 2020 zwischen England und Deutschland im Wembley-Stadion

Wembley richtet das Achtelfinale der EURO 2020 zwischen England und Deutschland aus...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.