Legere Männer-Mode für business- und private Events/Essen

Selbst an den formellen Arbeitsplätzen wird die Kleiderordnung immer mehr gelockert, sodass in vielen Unternehmen jetzt jeden Tag sogar “Casual-Friday”ist. Wir schlagen jedoch nicht vor, dass Sie in Jogginghose und Laufschuhen zur Arbeit kommen. Aber es ist jetzt akzeptabler, sich für Ihren Arbeitstag etwas legerer zu kleiden und ein wenig von Ihrer Persönlichkeit durchscheinen zu lassen. In der Regel erkennen wir die Notwendigkeit an, uns im Büro formell zu kleiden, vor allem wegen der Vorliebe unserer Kultur für maßgeschneiderte Anzüge. Aber was ist mit dem legeren Business-Look? Von den Schuhen bis hin zur Wahl des Hemdes haben wir einen unkomplizierten Stil-Leitfaden für den Business Casual Look für Männer zusammengestellt.

Was ist Casual Business Kleidung für Männer?

Casual bedeutet lässig oder leger. Im Gegensatz zu formeller Kleidung, die Hemden, Hosen, Sakkos und Krawatten umfasst, ist Business Casual ein wenig mehrdeutig. Ähnlich wie bei semi-formal oder dressy casual handelt es sich um eine der Kleiderordnungen, für die es keine genaue Definition gibt. Man kann ihn locker als eine Kleiderordnung für das Büro definieren, die legerer ist als die typische Unternehmenskleidung, aber nicht leger genug für den Alltag. Die Zweideutigkeit dieser Kleiderordnung sollte kein Grund zur Sorge sein. Stattdessen sollte sie mit Begeisterung aufgenommen werden. Es liegt an Ihnen, wie Sie ihn interpretieren wollen, aber nehmen Sie den Business Casual Dresscode mit dem gleichen Eifer an, wie Sie es bei jedem Ihrer formellen oder legeren Looks tun würden. Tommy Hilfiger Mode kann für den modebewussten Mann zum Beispiel ein echter Hingucker sein!

Der Schlüssel zur Perfektionierung dieses Kleidungsstils liegt darin, ihn jugendlich, witzig und trendig zu gestalten. Schneiden Sie ihn so zu, dass er Ihren Gesichtszügen und Ihrem Körperbau schmeichelt. Business Casual sollte immer noch ein polierter, ordentlicher und sauber geschnittener Look sein. Es ist schließlich das Büro. Das ist natürlich keine Entschuldigung für nachlässige oder langweilige Kleidung. Betrachten Sie Business Casual stattdessen als eine Gelegenheit, ein paar auffällige oder trendige Stücke in Ihre Arbeitskleidung zu integrieren. Mit stylischen Designer Jacken Herren setzen Sie ein Zeichen für Selbstvertrauen und aktuelle Modetrends.

Business Kleidung auch für Essen und Events

Je nachdem, wo Sie arbeiten, ist es wahrscheinlich immer noch am besten, nicht von einem Button-Down-Hemd abzuweichen. In einigen eher legeren Branchen wie dem Bildungswesen und der Kreativbranche ist ein schlichtes weißes T-Shirt in Kombination mit einem Blazer durchaus zulässig. Wenn Sie jedoch im Unternehmenssektor tätig sind, ist ein Hemd immer noch optimal. Sie kommen an den klassischen farbigen Hemden nicht vorbei. Diese traditionellen Hemden funktionieren gut, solange sie gut geschnitten sind, aus hochwertigen Materialien bestehen und natürlich gebügelt oder gedämpft sind. Ein paar gute Business-Hemden sind ein Muss für jede Business Casual-Garderobe. Sie sind schmeichelhaft, vielseitig und passen gut zu maßgeschneiderten Hosen, Chinos und unter Sakkos, Strickjacken und Blazern gleichermaßen. Mit Ihrer lässigen Business Kleidung können Sie auch Abends noch essen gehen oder sich auf Firmenevents blicken lassen. Die Blicke werden immer bei Ihnen sein!

Dos und Don’ts der legeren Business-Kleidung

Damit Sie den Business-Casual-Dress-Code für Männer besser beherrschen, sollten wir mit den Grundlagen beginnen. Im Folgenden finden Sie einige allgemeine Regeln, die Ihnen helfen sollen, den richtigen Weg zu finden:

-Tragen Sie einen maßgeschneiderten Blazer aus hochwertigem Material.

-Tragen Sie keine übermäßig ausgefallene Anzugsjacke.

-Tragen Sie ein langärmeliges Button-Down-Hemd aus Baumwolle.

-Tragen Sie kein Poloshirt oder T-Shirt.

-Tragen Sie einen eng anliegenden Pullover oder eine Strickjacke mit einem Hemd mit Kragen darunter.

-Tragen Sie keinen weiten Pullover.

-Tragen Sie Anzugshosen, Hosen (Chinos, Khakis usw.) oder eng anliegende Jeans von sehr guter Qualität.

-Tragen Sie keine Shorts, Freizeit Jeans, Streetstyle-Jeans oder andere sportliche Hosen.

-Tragen Sie neutrale, einfarbige Farben, zumindest in der Anfangszeit.

-Tragen Sie keine leuchtenden Farben, bis Sie Ihre Business-Casual-Garderobe gemeistert haben.

-Tragen Sie schlichte Muster, wenn Sie sich mit Ihrer Business-Casual-Kleidung vertraut gemacht haben.

-Tragen Sie keine auffälligen oder lauten Muster, die um Aufmerksamkeit betteln.

-Tragen Sie elegante Schuhe.

-Tragen Sie keine informellen Turnschuhe, Sandalen, Slipper oder andere Formen von allzu legerem Schuhwerk.

-Bequemer blauer Blazer und weiße Hose beim Gehen

Wir hoffen, Sie haben nun ein gutes und sicheres Gefühl dafür bekommen, worauf es bei der legeren Geschäftskleidung ankommt. Durch unsere Tipps und Vorschläge, die Sie von Kopf bis Fuß begleiten, wird sich Ihre Standard-Arbeitsgarderobe für immer verändern.

Written By
More from Jochen Fabel
Google und YouTube: So reduzieren Sie die Rückverfolgbarkeit Ihrer Daten
Hast du in letzter Zeit das Ego egoisiert? Also: Geben Sie Ihren...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.