Letzte Informationen zum Auswärtsspiel von Hannover 96 beim Hamburger SV

die Ausgangssituation

Hannover 96 steckt in der Krise. Die Mannschaft von Kenan Kocak hat in den letzten vier Spielen der zweiten Liga nur einen Punkt geholt. Inzwischen ist 96 auf den 14. Platz zurückgefallen – und er ist nur drei vor einem direkten Abstiegsplatz. Es ist daher dringend notwendig, erneut zu gewinnen – auch wenn Hannover bisher völlig leer war.

Show

Der Hamburger SV befindet sich derzeit ebenfalls in einer schwächeren Phase. Nach dem perfekten Start mit fünf Siegen aus fünf Spielen stolpert Daniel Thjonens Team derzeit leicht. Der HSV wartete auch vier Spiele auf einen Sieg – kürzlich ein bitterer 2: 3-Bankrott in letzter Minute in Heidenheim, der die Meisterschaft die Führung kostete.

Kenan Kocak: Sein Jahr in Hannover 96 in Fotos

15. November 2019: Einen Tag nach der offiziellen Bestätigung, dass Kenan Kocak der Nachfolger von Mirko Slomka ist, stellte der damals 96-jährige Manager Jan Schlaudraff den neuen Mann an die Seitenlinie.

©

Die Statistiken

Bisher haben sich die beiden nördlichen Vereine in Pflichtspielen 66 Mal getroffen – der Hamburger SV hat 27 Mal gewonnen, 18 Spiele unentschieden und 96 21 Mal gewonnen. In der zweiten Bundesliga gab es nur die beiden Duelle der letzten Saison. Das Auswärtsspiel in Hamburg verlor 96 deutlich mit 0: 3, in der HDI Arena gab es mindestens 1: 1.

Personalsituation beim Hamburger SV

Der HSV muss nur auf Torhüter Tom Mickel (gerissener Bauchmuskel) und Innenverteidiger Rick van Drongelen (gerissenes Kreuzband) verzichten.

So sagt Kenan Kocak, 96 Trainer

„Wir befinden uns derzeit in einer Phase, in der wir nicht effektiv genug sind, wir brauchen zu viele Chancen. Wir machen es unseren Gegnern zu einfach, Tore zu erzielen. In Bezug auf die Gesamtstruktur sind wir nicht so schlau. Der Punkt Jetzt arbeiten wir gut. Die Jungs arbeiten gut, ziehen gut zusammen. Ich bin sicher, sie werden es schaffen, aus dieser Phase herauszukommen. (…) Gegen ein Top-Team zu spielen ist immer etwas Besonderes im deutschen Fußball. „

Das sagt Daniel Thjoner, Trainer des HSV

„Hannover ist eine Mannschaft, die vor kurzem gut verteidigt und früh getroffen hat. Der Gegner ist zwar in einem schlechten Zustand, aber individuell gut besetzt und hat viel Qualität. Wir sind ein wenig gewarnt. Wir wissen auch um die Anforderungen, die Hannover 96 stellt , aber wir haben auch einen gewissen Anspruch und es muss so sein, dass 96 nicht in den Prozess geraten können. ‚

Written By
More from Heine Thomas
Der malaysische Ex-Premier Najib Razak wurde wegen Transplantationsbeschuldigungen über 1MDB verurteilt
KUALA LUMPUR, Malaysia – Ein malaysisches Gericht hat den ehemaligen Premierminister Najib...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.