Merkel ergänzt durch Spahn als Deutschlands beliebteste Politikerin

Fotograf: Michele Tantussi / AFP / Getty Images

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat Bundeskanzlerin Angela Merkel als beliebteste Politikerin des Landes abgelöst. Eine Umfrage am Sonntag hat gezeigt, dass er das Potenzial hat, künftig die größte europäische Volkswirtschaft zu führen.

Der 40-jährige Spahn gilt seit langem als aufstrebender Stern in Merkels Christlich-Demokratischer Union und gilt weithin als wichtiger Beitrag zur relativ erfolgreichen Behandlung der Coronavirus-Pandemie in Deutschland.

Laut der Kantar-Umfrage in der Zeitung Bild sagten 52% der Befragten, dass Spahn 2021 eine wichtige Rolle in der deutschen Politik spielen sollte, verglichen mit 28% bis Ende 2019. Merkels Zustimmung lag bei 51%, bei 11 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr.

“Spahn ist eindeutig der Gewinner des Jahres”, sagte Bild Torsten Schneider-Haase von Kantar. “Aus Sicht der Menschen macht er eine positive Figur gegenüber der Coronavirus-Politik.”

Merkel geht nach den nächsten Wahlen im September 2021 nach mehr als anderthalb Jahrzehnten an der Macht in den Ruhestand. Die CDU wird nächsten Monat auf einem virtuellen Kongress einen neuen Vorsitzenden und möglichen Kanzlerkandidaten wählen.

Spahn unterstützte die Unterstützung von Armin Laschet, dem Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen, während Friedrich Merz, ein langjähriger Rivale von Merkel, und Norbert Roettgen, ein ehemaliger Umweltminister.

Der Gewinner dürfte der Kandidat des konservativen Blocks für die Nachfolge von Merkel im nächsten Jahr sein, obwohl der bayerische Ministerpräsident Markus Soeder, Vorsitzender der Schwesterpartei der CDU im südlichen Bundesstaat, aufgefordert werden könnte, einzugreifen.

Soeder ist mit 50% der drittbeliebteste Politiker, wie die Kantar-Umfrage ergab. Finanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz, der Kandidat für die Sozialdemokraten, wurde mit 47% Vierter, Merz erreichte 37% auf dem sechsten Platz, Laschet 31% auf dem achten und Roettgen 29% auf dem neunten Platz.

Obwohl Spahn seine Unterstützung hinter Laschet geworfen hat, besteht die Möglichkeit, dass er als konservativer Kanzlerkandidat ausgenutzt wird, wenn er die besten Chancen auf einen Wahlsieg sieht.

More from Wolfram Müller

George Blake: Der Spion, der in der kalten Stimme Amerikas blieb

MOSKAU – George Blake, der am Samstag im Alter von 98 Jahren...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.