Nach dem Stillen teilt Christina Perri den Beitrag: „Schlimmste Erfahrung“

Christina Perris Tochter wurde Ende November tot geboren. Jetzt berichtet die Sängerin mit emotionalen Worten an ihre Fans und spricht offen über das böse Schicksal.

Dies ist ein unvorstellbares Leiden, mit dem Christina Perri in den letzten Monaten zu tun hat. Zu Beginn des Jahres hatte die Sängerin in der elften Schwangerschaftswoche eine Fehlgeburt. Im Juli freute sie sich bekannt zu geben, dass sie wieder Nachkommen erwarten würde. Aber dieses Baby konnte es auch nicht schaffen.

„Letzte Nacht haben wir unser kleines Mädchen verloren. Sie war tot geboren“, sagte Christina ihren Fans vor ungefähr zwei Wochen auf Instagram. Nach dem schmerzhaften Verlust blieb es für den 34-Jährigen ruhig. Jetzt berichtet sie mit einer emotionalen Botschaft.

„Wir sind nicht in Ordnung“

„Die Tage waren lang und gleichzeitig hatte ich das Gefühl, dass es zu einem verschmilzt. Wir sind nicht gut, aber wir glauben, dass wir eines Tages wieder da sein werden“, schrieb die Sängerin über eine Aufnahme ihrer erstgeborenen Tochter. Sie überlegte lange, welches Foto sie nach dem letzten Beitrag teilen könnte.

„Ich fand nichts passenderes als Carmella und unseren kleinen Mops-Welpen Chocolate Chip. Sie brachte ein wenig Freude in unser Haus. Um ehrlich zu sein, hat sie mich nicht verlassen“, sagte Christina.

„Jeden Tag brechen wir in Tränen aus“

In den letzten zwei Wochen haben sie und ihre Familie eine emotionale Achterbahnfahrt durchgemacht. „Wir brachen jeden Tag in Tränen aus und jeden Tag finden wir Momente zum Lachen. Es waren all die Emotionen, all die Fragen, all die Wut, all die Traurigkeit; den ganzen Tag“, versucht sie in Worten zu verstehen und betont: „Wir lernen mit unserer Traurigkeit umzugehen.“

Christina schreibt über die Stillgeburt ihrer Tochter: „Ja, es war die schlimmste Erfahrung meines Lebens. Aber wie bitter es ist, gleichzeitig eine Liebe zu erleben, die ich noch nie zuvor gefühlt habe.“

Die 34-Jährige bedankt sich bei allen für die großartige Unterstützung in dieser schwierigen Zeit und kündigt an, dass sie sich jetzt aus den sozialen Medien zurückziehen wird. Sie möchte sich die Zeit nehmen, um mit ihrer Familie zu heilen und sich auf die Musik zu konzentrieren, die ihr hilft.

Written By
More from Seppel Taube
The Undoing: Star-Suche nach dem Mörder
Rückgängig machen Star-Suche nach dem Mörder Kein Blatt passt zwischen das intime...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.