Pak-Deutschland Bilaterale Regierungskonsultationen, Verhandlungen sind zwei wichtige Säulen unserer Beziehung: Islam Zeb

Der gemeinsame Sekretär des Wirtschaftsministeriums (MoEA), Islam Zeb, sagte, dass die bilateralen Regierungskonsultationen und -verhandlungen zwischen Pakistan und Deutschland zwei wichtige Säulen unserer Beziehungen seien

ISLAMABAD, (UrduPoint / Pakistan Point News – 17. Okt. 2022): Wirtschaftsministerium (MoEA), Gemeinsamer Sekretär, Islam Zeb sagte, dass die bilaterale Pakistan-Deutschland Regierung Konsultationen und Verhandlungen waren zwei wichtige Säulen unserer Beziehung.

Er sagte dies, als er das Treffen der Pakistanisch-Deutschen Bilateralen leitete Regierung Konsultation, sagte eine hier veröffentlichte Pressemitteilung.

Das Deutsch Die Delegation wurde von Florian Karner, Minister für Bund Ministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit.

Andere Mitglieder von Deutsch Delegation umfasst; DR. Sebastian Paust, Leiter der Entwicklungszusammenarbeit Deutsch Botschaft, Helene Paust, Entwicklungszusammenarbeit Deutsch Botschaft, Sebastian Jacobi, Landesdirektor KfW PakistanAbrar Ahmad, Senior Sector Expert und MEA Focal Point, Tobias Becker, Landesdirektor GIZ PakistanOlaf Handloegten, Clusterkoordinator Nachhaltige Wirtschaftsentwicklung, Ausbildung u Beschäftigung GIZ, Ulrich Hueser, Clusterkoordinator Governance GIZ, Stoyanka Stich, Clusterkoordinatorin Energie GIZ, Heike Friemert, Portfoliomanagement GIZ, Albert Grosse Hokamp, ​​Projektleiter BGR Pakistan GIZ.

Islam Zeb bereitete den herzlichen Empfang Deutsch Delegation ins Ministerium und würdigte Florian Karner für die Leitung dieses Entwicklungsdialogs.

Unter Betonung der herzlichen Beziehung sagte er das Deutschland ist einer der wertvollsten Partner von Pakistan die eine große Anzahl beherbergt pakistanisch Diaspora, eine vertrauenswürdige Quelle für Investitionen, Überweisungen und Wirtschaftshilfe Pakistan.

Islam zab sagte dies Pakistan und Deutschland über gut strukturierte Mechanismen für den Dialog in verschiedenen Bereichen verfügen.

Er bedankte sich für die Deutsch Humanitär Flut Entlastungshilfe für die Flut Opfer von Pakistan.

Florian Karner, der Deutsch Der Delegationsleiter würdigte das MoEA für die Organisation der bilateralen Konsultation.

Er sympathisierte tief mit der Flut betroffene Familien in Pakistan und sorgen Sie für volle Unterstützung für eine frühzeitige Genesung.

Er hat es mitgeteilt Deutschland beschleunigte seine kurzfristige humanitäre Hilfe und mittel- und langfristige Zusammenarbeit für Pakistan in dieser schwierigen Situation.

Die Gesamtmenge von Deutsch Unterstützung für Pakistan beläuft sich derzeit auf ca. 60 Mio. „Wir verpflichten uns, unsere Unterstützung fortzusetzen Pakistan. Deutschland wollen unseren Partnern helfen, langfristig widerstandsfähiger zu werden“, so Karner.

Bei der Sitzung wurden zahlreiche Tagesordnungen erörtert, zu denen ausführliche Beratungen stattfanden. Der Status von Flut verbundene Projekte und laufende Entwicklungsprojekte wurden zusammen mit den Hindernissen besprochen, die den Abschluss der Projekte verzögern.

Islam Zeb befragte die betroffenen Abteilungen zu Verzögerungen und wies sie an, Antworten einzureichen.

Karner würdigte die Bemühungen und schlug vorrangige Bereiche für zukünftiges Engagement vor, darunter soziale Sicherheit, Anpassung und Widerstandsfähigkeit gegenüber dem Klimawandel, Energieübertragung und erneuerbare Energien sowie die Förderung von Beschäftigung durch Frauen Ermächtigung.

In seinen Schlussworten teilte Karner dem gemeinsamen Sekretär mit, dass die Regierungsverhandlungen zwischen den Regierungen stattfinden Pakistan und Deutschland wird einbehalten Frankfurt in Kann 2023. Er richtete auch eine herzliche Einladung an den Wirtschaftsminister, Sardar Ayaz Sadiq an Besuch Deutschland.

In seinen abschließenden Bemerkungen schätzte Islam Zeb die Freundlichkeit Deutsch Hilfe und wiederholte es Pakistan und die Deutschland genießen langfristige partnerschaftliche Beziehungen.

Pakistan arbeitet sehr eng mit der Deutsch Botschaft für die deutliche Verbesserung der Effizienz der Hilfe, Optimierung und bessere Ausrichtung der Mittelzuweisungen für dieses Jahr.

Er versicherte die Deutsch Delegierungsrichtlinie Auflösung über die Probleme und Zeitpläne der anstehenden Projekte.

Andere Mitglieder sind; M. Khalid Khan, Deputy Secretary EAD, Sundas Irshad, Divisional Officer EAD, Sehar Manno, Deputy Secretary (EFC), Ministry of Finance, Zarin Syed, Assistant Head, Ministry of Planning, Development and Special Initiatives, Dr. Khalid Memood, Generaldirektor (NAVTTC) und Akhtar Abbas, FBR auch teilgenommen.

More from Wolfram Müller
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.