Nato-Chef sprengt EU-Pläne für europäisches Militär

Der NATO-Chef bricht die EU-Pläne für eine europäische Militärmacht aus, da er warnt, dass diese “knappe Ressourcen” ausweiten und die Beziehungen zu den USA beschädigen werden

  • Jens Stoltenberg warnt vor EU-Plänen zum Aufbau einer europäischen Streitmacht
  • Der NATO-Generalsekretär äußerte seine Besorgnis, dass dies die Beziehungen zu den USA schwächen könnte
  • Er sagte, die Macht der EU könne dazu führen, dass „knappe Ressourcen“ übernutzt werden


Der Nato-Chef hat EU-Vorschläge zum Aufbau einer europäischen Streitmacht kritisiert und davor gewarnt, “knappe Ressourcen” bereits auszuweiten.

Die Krise in Afghanistan hat einige Beamte in Brüssel erneut dazu aufgerufen, eine eigene schnelle Eingreiftruppe aufzubauen.

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg sagte jedoch, ein solcher Schritt würde “unsere gemeinsame Fähigkeit zur Zusammenarbeit schwächen”.

Nato-Chef Jens Stoltenberg kritisierte die Vorschläge der EU zum Aufbau einer europäischen Streitmacht und warnte, dass diese bereits “knappe Ressourcen” ausweiten könnte.

Der US-Abzug aus Afghanistan hat neue Fragen nach der Fähigkeit anderer NATO-Staaten aufgeworfen, auf der Weltbühne einseitig zu agieren.

Eine offensichtlich übermäßige Abhängigkeit von Washington hat einige in der EU dazu veranlasst, ihre Forderungen nach einer europäischen Armee zu verstärken.

Berichten zufolge könnte eine solche Truppe bis zu 20.000 Soldaten haben, die überall auf der Welt gleichzeitig eingesetzt werden könnten.

Es wird vermutet, dass noch in diesem Jahr formelle Vorschläge in Brüssel eingereicht werden.

In einem Interview mit dem Sunday Telegraph begrüßte Herr Stoltenberg die Idee eines stärkeren europäischen Fokus auf Verteidigungsfähigkeiten.

Er warnte jedoch vor der Aufstellung einer EU-Truppe, da dies die Beziehungen zu den USA beschädigen könnte.

Der ehemalige norwegische Premierminister sagte, dass der NATO noch keine „spezifischen Vorschläge“ vorgelegt wurden.

„Jeder Versuch, parallele Strukturen aufzubauen, dupliziert die Kommandostruktur, was unsere gemeinsame Fähigkeit zur Zusammenarbeit schwächt, weil wir bei knappen Ressourcen Doppelarbeit und Überschneidungen vermeiden müssen“, sagte er.

Stoltenberg sagte, mehr europäische Bemühungen könnten ‘niemals die NATO ersetzen und wir müssen dafür sorgen, dass Europa und Nordamerika zusammenkommen.

Er warnte davor, dass die Schwächung des Bandes zwischen den USA und Europa “nicht nur die NATO schwächen, sondern auch Europa spalten würde”.

Written By
More from Lukas Sauber

Meghan fühlte sich “ungeschützt” inmitten “falscher” Medienansprüche, wie Gerichtsdokumente vermuten lassen

Bildrechte Getty Images Die Herzogin von Sussex fühlte sich von der Institution...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.