Olympiasieger Paul Schockemöhle holt 80 ukrainische Flüchtlinge nach Deutschland Sports News, Firstpost

Paul Schockemöhle gewann bei den Olympischen Spielen 1976 in Montreal Silber mit der Reitmannschaft und bei den Spielen 1984 in Los Angeles Bronze.

Paul Schockemöhle bezahlt der Gruppe die Übernachtung in einem Hotel in der Nähe seines Gestüts in Norddeutschland. AFP

Der ehemalige Olympiasieger Paul Schockemöhle hat 80 ukrainische Flüchtlinge nach Deutschland gebracht, um ihnen zu helfen, der russischen Invasion zu entkommen.

Der 76-Jährige gewann bei den Olympischen Spielen 1976 in Montreal die Silbermedaille und Bronze bei den Spielen in Los Angeles 1984. Heute züchtet er Pferde.

Er bezahlt der Gruppe die Übernachtung in einem Hotel in der Nähe seines Gestüts in Norddeutschland.

„Wir haben 80 Menschen an der ukrainisch-polnischen Grenze abgeholt“, sagte der 76-Jährige der FAZ-Ausgabe vom Freitag in Frankfurt.

„Das sind alles Frauen mit relativ kleinen Kindern.

„Wir haben sie in einem Hotel in Neustadt-Glewe“ in der Nähe seines Gestüts, 120 Kilometer östlich von Hamburg, untergebracht.

„Das Hotel gibt uns einen Sonderpreis, aber im Moment bezahle ich dafür“, ebenso wie das Essen und den Transport.

Der ehemalige Einzel- und Team-Europameister hofft, andere dazu inspirieren zu können, ukrainischen Flüchtlingen zu helfen.

„Normalerweise würde ich kein großes Aufhebens darum machen, aber ich hoffe, dass andere dasselbe tun.“

Die Vereinten Nationen sagten am Freitag, dass zweieinhalb Millionen Menschen aus der Ukraine geflohen seien, seit Russland am 24. Februar einmarschiert sei, und weitere zwei Millionen seien intern vertrieben worden.

Lesen Sie hier die neuesten Nachrichten, Trendnachrichten, Cricket-Nachrichten, Bollywood-Nachrichten, indischen Nachrichten und Unterhaltungsnachrichten. Folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.

Written By
More from Urs Kühn
Leipzigs schwierige Woche mit Istanbul, München, Manchester
EINAls das Charterflugzeug TK3301 zum grauen Morgenhimmel zum Bosporus startete, begann für...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.