„Once-in-a-Century-Projekt“ für Deutschland hat Unterstützung von FIFA erhalten

„Once-in-a-Century-Projekt“ für Deutschland hat Unterstützung von FIFA erhalten

„Once-in-a-Century-Projekt“ für Deutschland hat Unterstützung von FIFA erhalten. Am Donnerstag, 30. Juni 2022, wurde in Frankfurt die neue Heimat des DFB Deutschland offiziell eingeweiht. Das 150 Millionen Euro teure Projekt bringt auf einer Fläche von 15 Hektar erstmals Verwaltung und Sport unter ein Dach.

Einige beeindruckende Merkmale dieses Projekts

  • Trainingsbereiche
  • Grün steht
  • Indoor-Fußballhalle
  • Künstlicher Schwanz
  • Konferenzzentrum
  • Seminarräume
  • Mehrzweckhallen
  • Athletenzentrum
  • Coaching-Entwicklung
  • Nationale Ausbildungskurse
  • F&E

Eröffnung des DFB-Campus

An der offiziellen Eröffnung des Campus nahmen mehr als 300 Gäste teil, darunter Prominente aus der Welt des Sports, der Politik und der Finanzwelt. Auch Elkhan Mammadov, der FIFA-Direktor der Mitgliedsverbände Europa, nahm an der Eröffnung teil. Für dieses Projekt haben staatliche Stellen im Rahmen des FIFA-Fortschrittsprogramms 3,5 Millionen US-Dollar gespendet.

Die Fläche beträgt inklusive aller Ebenen des Campus 49.364 Quadratmeter. Der taktische Trakt des Gebäudes ist der Verwaltung und der andere sportliche Trakt der DFB-Akademie vorbehalten. Darüber hinaus werden mehr als 700 verschiedene Arbeitsplätze für die DFB-Akademie geschaffen, um ihre verschiedenen Aktivitäten fortzusetzen.

Mitglied des FIFA-Direktors antwortete

Der FIFA-Direktor Mitgliedsverbände Europa Mr. Elkhan Mammadov sagte, er habe sich sehr gefreut, an der Feierstunde auf dem DFB-Campus teilzunehmen. Er sagte weiter, dass er vom Campus sehr beeindruckt sei, der medizinische Räume, technische Labors, Mannschaftsunterkünfte und Außen-/Innenfelder umfasst. Er gratulierte auch zur Fertigstellung des DFB-Campus und erwähnte, dass dieser Campus neue Möglichkeiten für die Entwicklung junger Spielerinnen und Spieler bringen werde.

DFB-Präsident Bernd Neuendorf sagte, dieser Campus sei ein Jahrhundertprojekt für den Verband, er sagte auch, dass der DFB-Campus nicht nur eine Einweihung eines Gebäudes sei, sondern damit die Kultur des Zusammenhalts im deutschen Fußball begründet werde.

„Once-in-a-Century-Projekt“ für Deutschland hat Unterstützung von FIFA erhalten

Written By
More from Urs Kühn
Deutschland hat mehrere positive COVID-19-Tests für Junioren der Welt
EDMONTON – Aufgrund der COVID-19-Protokolle stehen in Deutschland für die ersten beiden...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.