Pakistanische Ziege erhält Weltrekord für die längsten Ohren | Welt | Nachrichten

Das Ziegenbaby namens Simba hat 46 cm lange Ohren, die beim Gehen fast den Boden berühren. Die erst wenige Wochen alte Simba ist eine Nubierin – eine Ziegenrasse, die für ihre langen Ohren bekannt ist.

Ihre Ohren sollen sie bei heißem Wetter kühl halten, aber Simba hat mit ihren extra langen Ohren immer noch den Weltrekord gebrochen.

Simba lebt derzeit in Karachi, Pakistan, wo die Temperatur derzeit 32 Grad Celsius erreicht.

Und ihr Besitzer, Muhammed Hassan Narejo, sieht sehr stolz auf ihre beeindruckenden Ohren aus, wie er sie auf Fotos zeigt.

Berichten zufolge ist Simba dank ihres neuen Weltrekords in Pakistan zu einer „Berühmtheit“ geworden.

WEITERLESEN: Meghan Markles „kugelsicheres“ Lächeln fällt mit Kate & Will – Fotos

Viele Kuhmilchallergiker vertragen die Milch einer Ziege besser.

Aufgrund ihres nahöstlichen Erbes können diese Ziegen in sehr heißen Klimazonen leben und haben eine längere Brutzeit als andere Milchziegen.

Sie sind die beliebteste Milchrasse in den USA.

Die Ziegenzucht in Pakistan spielt jetzt eine bedeutende Rolle in der Wirtschaft des Landes, da Berichten zufolge jährlich drei Tonnen Hammelfleisch, 30 Millionen Tonnen Häute, 25.000 Tonnen Haare und 900.000 Tonnen Milch produziert werden.

Written By
More from Seppel Taube
Streaming Content Aggregator ScreenHits TV kooperiert mit Joyn of Germany
Streaming-Aggregator in den USA und Großbritannien ScreenHits TV ist eine Partnerschaft mit...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.