Premierminister Boris Johnson sagt, die Virusantwort zeige “Macht der britischen Gewerkschaft”.

Premierminister Boris Johnson sagt, die Virusantwort zeige "Macht der britischen Gewerkschaft".

Boris JohnsonBildrechte
PA Media

Bildbeschreibung

Anlässlich des einjährigen Jubiläums seines Amtsantritts als Premierminister wird Herr Johnson nördlich der Grenze fahren

Die Reaktion auf die Coronavirus-Pandemie hat die “schiere Macht” der britischen Gewerkschaft gezeigt, sagte Boris Johnson vor einem Besuch in Schottland.

Aber die SNP sagte, der Besuch des Premierministers habe gezeigt, dass er “in Panik” sei, weil die Unterstützung für die Unabhängigkeit der Schotten zunimmt.

Herr Johnson wird am Donnerstag in Schottland sein, um lokale Angehörige der Streitkräfte und ihre Familien zu treffen.

Er sagte, die Truppen hätten “wichtige Arbeit” geleistet, um den NHS während der Pandemie zu unterstützen, und lobte die Pläne zur Beibehaltung von Arbeitsplätzen im Finanzministerium.

Schottlands erster Minister Nicola Sturgeon sagte, sie habe keine Pläne, Herrn Johnson während seines Besuchs zu treffen, aber sie werde weiterhin mit seiner Regierung an der “unmittelbaren Priorität” der Bekämpfung des Coronavirus arbeiten.

  • Mehr als 700.000 Schotten auf Urlaubsunterstützung

Der Besuch von Herrn Johnson findet anlässlich des einjährigen Jubiläums seines Amtsantritts als britischer Premierminister statt.

Er sagte, er habe “versprochen, Premierminister für jede Ecke des Vereinigten Königreichs zu sein”, und die Reaktion auf die Pandemie habe das Engagement seiner Regierung für ganz Großbritannien gezeigt.

Er sagte: “Die letzten sechs Monate haben genau gezeigt, warum die historische und herzliche Verbindung, die die vier Nationen unseres Landes miteinander verbindet, so wichtig ist und die schiere Macht unserer Union erneut bewiesen wurde.

“In Schottland haben die großartigen britischen Streitkräfte wichtige Arbeit geleistet, um den NHS zu unterstützen, von der Einrichtung und dem Betrieb mobiler Teststandorte bis hin zur Beförderung schwerkranker Patienten in Krankenhäuser aus einigen der entlegensten Gemeinden Schottlands.

“Und das britische Finanzministerium hat die Arbeitsplätze eines Drittels der gesamten schottischen Belegschaft gerettet und die Wölfe für Zehntausende schottischer Unternehmen in Schach gehalten.

“Dies zeigt mehr denn je, was wir erreichen können, wenn wir als ein Vereinigtes Königreich zusammenstehen.”

Bildrechte
Reuters

Bildbeschreibung

Nicola Sturgeon sagte, sie sei “immer froh, den Premierminister zu treffen”.

Obwohl das gesamte Vereinigte Königreich in derselben Woche gesperrt wurde, hat jeder Bestandteil die Beschränkungen auf unterschiedliche Weise und mit unterschiedlicher Geschwindigkeit gelockert.

Die dritte Phase der schottischen Streckenkarte begann letzte Woche, als Pubs, Restaurants, Friseure und Friseure wieder öffnen durften.

Restaurants, Pubs und Cafés dürfen seit dem 4. Juli in England wiedereröffnet werden, ebenso wie Ferienunterkünfte – darunter Hotels, B & Bs, Cottages, Campingplätze und Caravanparks.

Friseure haben ebenso wie Bibliotheken, Gemeindezentren, Bingohallen, Kinos, Museen, Galerien, Jahrmärkte und Themenparks, Kinderspielparks und Spielhallen wiedereröffnet.

Der Profifußball ist auch hinter verschlossenen Türen wieder aufgenommen worden.

Lokale Entwicklung

Herr Johnson wird auch Einzelheiten eines Finanzierungspakets in Höhe von 50 Mio. GBP für Orkney, die Shetlandinseln und die westlichen Inseln darlegen, das jüngste einer Reihe von “Stadt- und Regionalabkommen”, bei denen die schottische und die britische Regierung jeweils Bargeld für verschiedene Ausgabenbereiche zusagen über neue Infrastruktur und lokale Entwicklungsprogramme.

Die schottische Regierung stellt außerdem 50 Mio. GBP für das “Islands Growth Deal” bereit, das auf Sektoren wie Tourismus, Energie und Kompetenzen abzielt.

Bei den Fragen des Premierministers am Mittwoch sagte der Westminster-Führer der SNP, Ian Blackford, dass Herr Johnson aufgrund der jüngsten Umfragen zu Besuch sei Die Unterstützung für die Unabhängigkeit nahm zu.

Er sagte: “Gestern hat die Tory-Partei ein politisches Kabinett mit dem Premierminister in Panik über die Mehrheit abgehalten, um die Unterstützung der schottischen Unabhängigkeit zu erhöhen. Anscheinend läuft ihre großartige Strategie darauf hinaus, dass mehr britische Kabinettsminister nach Schottland kommen.

“Kann ich dem Premierminister sagen: Je mehr Schottland von dieser britischen Regierung sieht, desto mehr sind sie davon überzeugt, dass Schottlands Unabhängigkeit notwendig ist.”

Die Kommentare von Herrn Blackford spiegelten einen Witz wider, den Frau Sturgeon auf Twitter gepostet hatte, was darauf hindeutete, dass ein Besuch von Herrn Johnson in Schottland ein Geburtstagsgeschenk für sie sein würde.

Bei ihrem Coronavirus-Briefing am Mittwoch sagte die erste Ministerin, sie habe “keine Pläne”, Herrn Johnson auf dieser Reise zu treffen, sei aber “immer froh, den Premierminister zu treffen, wenn er dies möchte”.

Sie fügte hinzu: “Wir konzentrieren uns alle sehr auf die unmittelbare Priorität, Covid weiterhin zu unterdrücken, und ich freue mich darauf, auf dieser Grundlage mit der britischen Regierung zusammenzuarbeiten.

“Wir haben unsere politischen Meinungsverschiedenheiten und Meinungsverschiedenheiten über Aspekte von Schottland und der Zukunft Großbritanniens, und ich bin sicher, wir werden diese auch weiterhin konstruktiv diskutieren.”

Frau Sturgeon hat zuvor vorgeschlagen, dass die Reaktion ihrer Regierung auf die Pandemie dazu beitrug, die Schotten von den Vorzügen der Unabhängigkeit zu überzeugen.

In einem (n Interview mit Schottland am Sonntag Anlässlich ihres 50. Geburtstages sagte sie: “Als wir aufgehört haben, über Unabhängigkeit zu schreien und uns selbst darüber zu schreien, wie wir Unabhängigkeit erlangen, und uns nur darauf konzentriert haben [dealing with the crisis] – Es hat den Menschen ermöglicht, einen Schritt zurückzutreten und zu sagen: “Nun, das ist der Vorteil einer autonomen Entscheidungsfindung” und auch “Vielleicht wären die Dinge besser, wenn wir eine etwas autonomere Entscheidungsfindung hätten” und zu ihren eigenen zu kommen Schlussfolgerungen. “

Written By
More from Heine Thomas

Deutsche Lokführer streiken ab Samstag wieder

Der Präsident der Gewerkschaft Deutscher Lokführer (GDL), Claus Weselsky, bereitet sich nach...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.