Putin löst in Deutschland „bloße Angst“ aus, als die Gassperre „alarmierende“ Fabrikschließungen auslöst | Wissenschaft | Nachrichten

Seit Mitte Juli sind Russlands Pipeline-Lieferungen von Gas über das System Nord Stream 1 rückläufig. Aber am Mittwoch stieg der Druck, als Russland die Gaslieferungen nach Europa in einem Schritt, der drei Tage dauern würde, vollständig unterbrach. Da Deutschland stark von russischem Treibstoff abhängig ist, hat dies im Land Chaos verursacht und Fabriken zur Schließung gezwungen.

Der Wirtschaftsminister des Landes, Robert Habeck, sagte, dass industrielle Produzenten in Deutschland Schwierigkeiten haben, den Gasverbrauch durch die Umstellung auf alternative Kraftstoffe zu senken, und ihre Produktion begrenzt ist.

Aber in einer „alarmierenden“ Wendung wurden einige gezwungen, „die Produktion ganz einzustellen“.

Herr Habeck sagte der Financial Times: „Das ist keine gute Nachricht, denn es könnte bedeuten, dass die beteiligten Branchen nicht nur umstrukturieren, sondern einen Bruch erleben – einen strukturellen Bruch, einen, der unter enormem Druck steht.“

Er fügte hinzu: „Überall dort, wo Energie ein wichtiger Teil des Geschäftsmodells ist, erleben Unternehmen pure Angst.“

Dies kommt, nachdem Deutschland bereits in die zweite Phase eines Notgasplans eingetreten ist, dessen letzte Phase Gasrationierungsmaßnahmen umfassen würde.

Und Berlin wurde auch davor gewarnt, dass sinkende Gasmengen das Land in eine Rezession treiben könnten.

Jetzt könnte die dreitägige Kürzung, die der vom Kreml kontrollierte Gasriese Gazprom auf geplante Wartungsarbeiten zurückführt, die Lage noch verschlimmern.

Die deutsche Netzregulierungsbehörde sagte jedoch, das Land könne eine dreitägige Gasunterbrechung überleben, solange die Flüsse am Samstag wieder aufgenommen würden.

Klaus Müller sagte gegenüber Reuters TV: „Ich gehe davon aus, dass wir damit umgehen können.

„Ich vertraue darauf, dass Russland ab Samstag zu mindestens 20 Prozent zurückkehrt, aber niemand kann es wirklich sagen.“

LESEN SIE MEHR: Macrons Energie-Albtraum vertieft sich, als die nukleare Leistung sinkt: „Vorbereitung …

Er mahnte, Berlin müsse darauf achten, dass die Preise „nicht durch die Decke schießen“.

Und trotz der Tatsache, dass Großbritannien letztes Jahr nur vier Prozent seines Gases aus Russland bezogen hat, ist Großbritannien immer noch von Russlands Gaskürzungen in Europa betroffen.

Dies ist auf den integrierten Charakter des Gasmarktes zurückzuführen, der erhebliche Auswirkungen auf die Verbraucherrechnungen im Vereinigten Königreich hat.

Jetzt müssen britische Kunden, hauptsächlich aufgrund von Putins Kontrolle über den europäischen Gasmarkt, 3 £ zahlen, um die Preisobergrenze für Oktober zu bezahlen.

Es soll laut einigen Prognosen, vor denen EDF gewarnt hat, die Hälfte der britischen Haushalte in Energiearmut treiben könnte, im Januar 5.000 Pfund erreichen.

More from Wolfram Müller
Deutsche Bank macht Gewinn, da wirtschaftliche Erholung faule Kredite reduziert
Trotz stark gestiegener Restrukturierungskosten konnte die Deutsche Bank im dritten Quartal ihren...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.