Real / Rückruf: Warnung – Ein beliebtes Produkt ist derzeit gefährdet

Real ist derzeit von einem Rückruf betroffen. Ein beliebter Käse wird aufgrund der Gefährdung der Gesundheit der Verbraucher vom Markt genommen.

Nordrhein-Westfalen – Na Lidl jetzt auch Real: The Grocer ruft Sie gerade an Käse einer Beliebt Marke zurück. Es kann nicht ausgeschlossen werden Kunststoffteile in dem Produkt enthalten, das für Kunden gefährlich sein kann.

Käse-Rückruf bei Real: Kunden müssen vorsichtig sein

Der Käsehersteller DMK Deutsche Milchbüro GmbH am Freitag (25. September) in a Pressemitteilung informiert, dass einer seiner Artikel Verunreinigungen enthalten kann. In einem Käse der Marke “Milram“Es besteht das Risiko, dass Hartplastikpartikel ist enthalten.

Hier geht es speziell um folgenden Käse:

  • Milram Geschnitzter Käse Schnitt 45%
  • 150 g
  • Am besten für ein Date: 16.12.2020

Denken Sie daran, Real: ‘Milram’-Käse kann Plastik enthalten

Wie das Portal produktwarnung.eu kommunizieren, das Waschen der erinnern betroffen Milram– –Käse exklusiv bei Geäst von Echt in Niedersachsen, Nordrhein– –Wesfale, Schleswig-Holstein, Hamburg und Bremen.

Brauchen Kunden das? Käse durch Echt kaufte dieses Nein Fallen Essen. Das Milchgeschäft kann nicht ausschließen, dass Hartplastikpartikel beim Verzehr ein Gesundheitsrisiko darstellen. Fremdkörper dieser Art führen im Einzelfall beispielsweise zu Verletzungen in Mund und Rachen oder zu inneren Verletzungen und Blutungen.

Wirkliches Bedürfnis, sich an einen Milram-Autokäse zu erinnern.

© DMK Deutsches Milchkontor GmbH

Denken Sie bei Real daran: Kunststoffteile in Käse können innere Verletzungen verursachen

Sind Kunden davon erinnern Sie können den Käse zusammen mit dem genannten verwenden Am besten für ein Date durch Echt zurück geben. Sie erhalten es auch ohne Übermittlung der Quittung Kaufpreis Kompensieren.

Des Käse macher sag es auch Echt schon über die erinnern informiert und die Käse des Verkauf genommen. Der Käse einer anderen Charge und andere Produkte der Marke sind nicht betroffen (mehr Zurückrufen auf RUHR24.de)

Käse-Rückruf ist keine Seltenheit

Dies ist nicht der erste Käsedas von a erinnern betroffen. Immer wieder gibt es Berichte, die in Produkten erscheinen Kunststoffteile kann begrenzt sein und ein Risiko für Kunden darstellen. Die Gründe für eine solche Verschmutzung, wie es auch gilt Lidl oder Pennie aufgetreten ist, unterscheidet sich stark. Kann zum Beispiel fremdes Objekt in dem Produktion kommen in die Produkte.

In diesem Fall Käse– –erinnern durch Echt Das Unternehmen entschuldigt sich DKM an seine Kunden für die Unannehmlichkeiten und bedauert den Vorfall. Wenn Verbraucher Fragen zum Rückruf haben, können sie sich unter 0251/26567371 an den Käsehersteller wenden.

Kategorienliste: © DMK Deutsches Milchkontor GmbH, Martin Gerten / dpa, Collage: RUHR24.de

More from Wolfram Müller

Corona! Aktuelle RKI-Daten: Mehr als 2800 Neuinfektionen in Deutschland – Leitfaden

Die Zahl der aktiven Koronafälle hat in Deutschland weiter zugenommen. Es ist...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.