Schließung des Smartphones droht: Auswirkungen auf Apple und Xiaomi möglich

Inoffizielle Daten von großen europäischen Vergleichsportalen zeigen, dass immer mehr Kunden alternative Smartphone-Marken wie Xiaomi anstelle von Huawei kaufen. Und die Situation für den chinesischen Marktführer Huawei (50 Prozent Marktanteil) nähert sich einem Höhepunkt. Ab dem 15. September dürfen die Chinesen unter dem Druck von Trump keine Kirin-Chips mehr für Android-Anwendungen herstellen.

XIAOMI CL.B
(WKN: A2JNY1)

Statista

Vollständig ausgelöschte Drohungen

Laut Ming-Chi Kuo, Analyst bei KGI Securities, droht Huawei eine echte Katastrophe. Bestenfalls können Sie Ihre Smartphones weiterhin mit alternativen Komponenten produzieren, aber ein Verlust zusätzlicher Marktanteile kann auch dann nicht abgewendet werden. Ein weiteres mögliches Szenario ist, dass sich Huawei vollständig vom Smartphone-Markt zurückzieht. Dann hätten Rivalen wie Apple, aber auch Xiaomi einen großen Vorteil. Auch ohne diese Schwäche des Hauptkonkurrenten ist es Xiaomi in den letzten Jahren gelungen, seinen globalen Marktanteil zu verdoppeln (siehe Grafik).

Lieblings Xiaomi

Xiaomi wurde in der AKTIONÄR-Ausgabe 52/19 als Teil der Titelgeschichte “Redaktionens favoritter” vorgestellt und befindet sich im zukünftigen Portfolio Depot 2030. Nach mehreren hundert Prozent Gewinn mit Plug Power schließen wir jetzt eine neue Wasserstoffwette ab. Hier freischalten und nehmen Sie an der neuen Transaktion teil – und erhalten Sie alle zukünftigen Einkäufe frühzeitig per SMS und E-Mail.

Starten Sie das Depot 2030

Written By
More from Lukas Sauber

Die Anwälte von Michael Cohen streiten sich am Donnerstag um seine Freilassung

Die Anwälte des ehemaligen Präsidenten Trump-Fixers Michael Cohen werden laut Gerichtsakten, die...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.