„Sie sind Teil des historischen Russlands“

„Dies ist eine sehr reale Angst und es wird für Russland einfach sein“, sagte Viktor, Inhaber eines Vorhanggeschäfts in Uralsk, einer Stadt mit etwa 300.000 Einwohnern, die 45 Meilen von der Grenze zu Russland entfernt liegt.

„Die Ansichten der Menschen sind jetzt stärker und sie reden nicht mehr miteinander“, sagte er. „Die russische Propaganda ist jetzt so stark. „Die Russen hier haben ihre Köpfe und ihre Herzen jenseits der Grenze zu Putin.“

Große russisch-kaiserliche Gebäude entlang der Hauptstraße in Uralsk erinnern daran, dass sie einst den Rand des russischen Zarenreiches markierten. Etwa ein Drittel der Bevölkerung sind Russen, ein typischer Charakter der Dörfer in Nordkasachstan, obwohl der größte Teil des Landes überwiegend ethnisch kasachisch ist.

Kasachstan ist ein mineralreiches Land. Viele seiner Metall- und Seltenerdvorkommen liegen im Norden des Landes. Eines der größten Öl- und Gasprojekte, Karachaganak, an dem Shell beteiligt ist, liegt in der Nähe von Uralsk. Die kasachische Armee ist arm und selbst in einem geschwächten Staat der russischen nicht gewachsen.

Kreml-Falken umkreisten das Land und drohten. Im vergangenen Monat beschuldigte der russische Außenminister Sergej Lawrow Kasachstan, dies zu tun. beherbergt US-biologische Laboratorien aus denen Waffen gebaut werden können, wirft er Russlands Feinden Ukraine und Georgien vor.

Written By
More from Lukas Sauber
Japans Luftwaffe sieht sich einer von China auferlegten „unerbittlichen“ Belastung gegenüber
Mehr als zweimal am Tag hören japanische Kampfpiloten ein Sirenengebrüll, rasen von...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.