Sona Mohapatra: Wenn Sie sich für Musik interessieren, zahlen Sie bitte Musiker

Sona Mohapatra

Die Sängerin Sona Mohapatra hat Musikliebhaber aufgefordert, für Künstler zu bezahlen, anstatt nach einem freien Zugang zu Musik zu suchen. Sie sagt, dass kein Künstler um Geld bitten wird, besonders die Folksänger, die auf Bühnenshows angewiesen sind.

“In Indien haben wir nicht die Angewohnheit zu verstehen, dass ein Künstler bezahlt werden sollte. Wir glauben, dass Musik kostenlos sein sollte. Ich möchte über Menschen im städtischen Indien sprechen. Wir sind bereit, einen Kaffee für 300 Rupien zu trinken. Wir Wir lieben es, in Markenkleidung und Autos zu investieren. Wir geben unser Geld für Einkäufe aus, aber wir wollen unsere Musik oder kostenlos. Warum? Ob Musik-Streaming, Download, Musikvideo, Webinar oder digitales Konzert – wir wollen alles es kostenlos. Warum so? “

Sona MohapatraInstagram

Sona Mohapatra fügte hinzu: “Wenn Sie wirklich daran interessiert sind, mehr Musik im Leben zu haben, sollten Sie wissen, wie Musiker auskommen, denn in den Tagen nach COVID-19 wird es viel, viel schwieriger. Bitte zahlen Sie an den Künstler. Kein Künstler wird um Geld bitten, besonders die Folksänger, die auf Bühnenshows angewiesen sind. Jetzt haben sie Schwierigkeiten. Ein Künstler wird niemals um Geld bitten. Sie werden immer singen und auftreten, weil sie leidenschaftlich sind. “

“Ich möchte alle auffordern, die den Künstler um Sie herum schätzen. Wenn Sie eine Show sehen, zahlen Sie den Künstler. Auch wenn es sich um einen kleinen Betrag handelt, aber bitte zahlen Sie, weil Sie für das Leben bezahlen, das der Künstler investiert hat Dies ist der Grund, warum wir hier in Indien nicht so viele Ticketshows haben, und ich denke, das sollte sich in den kommenden Tagen ändern “, sagte Sona ab.

Written By
More from Lukas Sauber

Die Explosion in der Teheraner Klinik tötet 19, sagt die staatliche Nachrichtenagentur

Iran erlässt Haftbefehl gegen Donald Trump Neunzehn Menschen wurden bei einer Explosion...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.