Steven Matz scheint auf seine entscheidende Mets-Saison vorbereitet zu sein

Steven Matz scheint auf seine entscheidende Mets-Saison vorbereitet zu sein

Die reguläre Saison kommt für Steven Matz zu einem guten Zeitpunkt. Montagabend sah er bereit für die bevorstehende Kurzkampagne aus.

“Der heutige Tag war wahrscheinlich der beste, den ich je gefühlt habe, was alle meine Stellplätze angeht”, sagte Matz in einem Zoom-Interview, nachdem er zwei Läufe – auf einem Rene Rivera-Homerun – über fünf Innings zugelassen hatte, während er 75 Stellplätze geworfen hatte. „Ich hatte das Gefühl, dass ich heute viel besser den Ball befehle. Ich fühle mich gut. Alles fühlte sich frisch an.

“Ich hatte das Gefühl, ich hätte ehrlich gesagt noch zwei, drei Innings machen können.”

Auf seiner linken Schulter reitet mehr als in jeder seiner letzten fünf Spielzeiten. Nachdem Zack Wheeler über die freie Agentur gegangen ist und Noah Syndergaard sich im Frühjahr einer Operation von Tommy John unterzogen hat, wird Matz zusammen mit Marcus Stroman gezählt, um die Rotation hinter dem zweifachen Cy Young Award-Gewinner Jacob deGrom zu stärken.

Matz bereitete sich gut vor und kam in guter Verfassung zum Frühlingstraining 2.0, nachdem er die Zeit zwischen den Frühlingstrainings zu Hause in Nashville, Tennessee, verbracht hatte und mit großen Leagern wie James McCann, Logan Forsythe, Adam Duvall, Lance Lynn, Jacob Stallings und trainiert hatte Teamkollege Brad Brach. Nachdem Matz vor einem Jahr 30 Starts für die zweite Saison in Folge erreicht hat und mit 4,21 ERA zwischen 11 und 10 gestartet ist, wird er eine Saison wie keine andere beginnen. Anstelle von Ventilatoren auf den Citi Field-Ständen gibt es Pappausschnitte und künstliche Ventilatorgeräusche. Niemand weiß wirklich, was ihn erwartet, wenn die Spiele am Freitag wirklich zählen, angefangen bei den Braves.

„Spät im Spiel, wenn man normalerweise Energie von der Menge bekommt, die summt, denke ich, dass das das Interessanteste sein wird, wenn man zu einem engen Spiel kommt, und es ist spät im Spiel, man hat große Fledermäuse, das hat man in der Lage zu sein, große Tonhöhen zu machen, nur um zu sehen, dass sich das abspielt “, sagte er.

Matz weiß, wann er seinen ersten Start machen wird, obwohl er es für sich behalten hat, ebenso wie Manager Luis Rojas. Rojas teilte jedoch im Camp mit, was ihm an Matz am besten gefallen hat. Seine Geschwindigkeit war Mitte der 90er Jahre und vor allem hat er sein Repertoire erweitert. Er wirft Curveballs mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten und schafft so ein weiteres Element seines Angriffs.

„Ich war am ersten Tag, als er warf, wirklich begeistert, und wir hatten diese [radar] Messwerte hinter dem Teller “, sagte Rojas. „Das Velo[city] Differential und mit dem Wechsel und dem brechenden Ball hat er auch etwas Arbeit investiert. Das war das Einzige, was mir wirklich aufgefallen ist. … Wir möchten, dass es ab Freitag in die reguläre Saison übersetzt wird. “

Written By
More from Lukas Sauber

Corona: Merkel warnt davor, Kontakte abzubauen – kommt die dritte Welle?

Berlin. Der Bundestag untersucht rechtliche Schritte gegen AfD – Gäste von AfD-Abgeordneten...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.