Test und Geforce RTX 3080 im

Wir haben umfangreiche Messungen durchgeführt, um zu überprüfen, welche Leistung der Geforce RTX 3080 von Nvidia beim Spielen bietet.

Wie schnell ist die neue Nvidia Geforce RTX 3080 Grafikkarte RTX 3000 Amp Generatoren? Diese entscheidende Frage beantworten wir in unserem RTX 3080 Founders Edition (FE) -Test mit mehreren Standards.

Wenn Sie unsere Messergebnisse und den Abschluss direkt sehen möchten, finden Sie die richtigen Links in unserer Schnellnavigation. Darauf folgen ein Blick auf Preise und Verfügbarkeit sowie eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Änderungen gegenüber der RTX-2000-Generation.

Schnelle Navigation:

» RTX 3080 Vs. RTX 2080: Was ändert sich?

» Technische Daten im Vergleich

» Neue Software und neue Software

» RTX 3080-Standards in Spielen ohne Beam Tracking

» Registrierungsstandards,

» Ist PCI Express 4.0 für die volle Leistung erforderlich?

» Wie laut ist die RTX 3080 Founders Edition?

» Energieeffizienz im Vergleich zu RTX 2000

» Folgerung: Hält Nvidia seine Versprechen?

» Meinungen der Redaktion

Preis und Verfügbarkeit: Gemäß offizielle Informationen im Nvidia Store RTX 3080 im Gründerverlag kostet 699 Euro. Im Vergleich zu den benutzerdefinierten Modellen RTX 3080, RTX 2080 Super und RTX 2080 Ti sieht die Klassifizierung derzeit folgendermaßen aus:

RTX 2080 Ti

RTX 3080 – Personalisierte Designs

RTX 3080 – Gründer Edition

RTX 2080 Super

Gebrauchte RTX 2080 Ti-Modelle sind derzeit zu deutlich günstigeren Preisen erhältlich. Grund: Nach der Einführung von Nvidia sollte der RTX 3080 mehr Leistung zu einem deutlich niedrigeren Preis bieten, was auch in unserem Test bestätigt wurde.

Der RTX 3080 sollte ab dem 17. September verfügbar sein. Dies gilt sowohl für die Founders Edition von Nvidia als auch für personalisierte Modelle anderer Hersteller wie Asus, Gigabyte oder MSI.

RTX 3080 Vs. RTX 2080: Was ändert sich?

Mit seiner Verstärkerarchitektur führt der RTX 3080 einige Innovationen im Vergleich zu seinem Turing-Vorgänger ein. Aus unserer Sicht sind dies technische Hauptunterschiede und RTX 2080 (Super):

  • mehr und überarbeiteter Shader, Tracking Beams und Tensorkerne
  • schnellerer GDDR6X-Speicher (anstelle von GDDR6)
  • 2,0 GByte mehr VRAM (10,0 GByte statt 8,0 GByte)

Nvidia RTX 3000 - PS5 und Xbox haben keine Chance gegen diese Karten




12:05


Nvidia RTX 3000 – PS5 und Xbox haben keine Chance gegen diese Karten

Insbesondere die überarbeiteten Schatteneinheiten unterscheiden sich: Mit Turing (RTX 2000) stehen 64 Verarbeitungseinheiten für den Multiprozessor-Sender (SM) für Gleitkommaberechnungen mit einer Genauigkeit von 32 Bit (FP32) zur Verfügung. Im Falle eines Ampere gibt es doppelt so viele, nämlich. 128.

Dies ist nur möglich, wenn die 64 für vollständige Berechnungen noch verfügbaren Recheneinheiten (INT32) bei Bedarf auch für FP32-Berechnungen verwendet werden können. Beides ist nicht parallel möglich. Wenn also alle 128 Verarbeitungseinheiten für FP32 verwendet werden, sind für INT32 keine Verarbeitungseinheiten verfügbar.

In dieser Hinsicht wurden Schatteneinheiten nicht vollständig dupliziert. Nvidia sieht FP32-Berechnungen für Spiele als sehr wichtig an und hat sich daher für diesen Ansatz entschieden.

Technische Daten im Vergleich

RTX 3090

Sparen: 24,0 GByte GDDR6X

Speicherbandbreite: 936 GByte / s

RTX 3080

Sparen: 10,0 GByte GDDR6X

Speicherbandbreite: 760 GByte / s

Geforce RTX 2080 Ti

Sparen: 11,0 GByte GDDR6

Speicherbandbreite: 616 GByte / s

RTX 2080

Sparen: 8,0 GByte GDDR6

Speicherbandbreite: 448 GByte / s

Neue Software und neue Software

Zusätzlich zu diesen Innovationen verwendet der RTX 3080 auch ein ungewöhnliches Kühlungsdesign (siehe Abschnitt »Wie laut ist die RTX 3080 Founders Edition?“). Darüber hinaus bringt die RTX 3000-Generation neue Softwarelösungen:

  • Nvidia RTX I / O.: Schneller Zugriff auf Daten, ähnlich wie bei zukünftigen Tastaturen
  • Nvidia-Übertragung: AI-unterstützte Streaming-Software (entwickelt von RTX Voice)
  • Nvidia Reflex: Neue Treiberfunktion für eine geringere Eingangsverzögerung
  • Nvidia Omniverse Machinima: Neues Werkzeug, um Autos Autos mit Spielen zu machen

Wir werden im Artikel “Die vielleicht wichtigste Innovation ist RTX IO – was steckt dahinter?” Auf RTX I / O als potenziell sehr wichtige Innovation (aber noch nicht wichtig für die Veröffentlichung des RTX 3080) näher eingehen. Weitere Informationen zu allen im folgenden Artikel genannten Softwarelösungen finden Sie hier:

Intelligente Software kann das Display von neuen GPUs stehlen

46
8

mehr zu diesem Thema

Intelligente Software kann das Display von neuen GPUs stehlen


Written By
More from Jochen Fabel

Mexikos Wasserkrise: Wie ein Hippie-Projekt eines seiner größten Probleme lösen könnte

In Berichten, Analysen, Fotos, Videos und Podcasts berichten wir über soziale Ungerechtigkeiten,...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.