Todesfälle wurden weltweit bei Silvesterfeiern gemeldet Nachrichten Europa

Bei den Neujahrsfeiern am Donnerstag wurden weltweit mindestens 11 Menschen getötet und mehrere verletzt.

Bei den Neujahrsfeiern am Donnerstag wurden weltweit mindestens 11 Menschen getötet und mehrere verletzt.

Berichten zufolge waren acht junge Männer und Frauen in einem Cottage im Südwesten von Bosnien und Herzegowina tot, anscheinend an einer Kohlenmonoxidvergiftung während einer Silvesterfeier, teilte die Polizei am Freitag mit.

Die Polizei reagierte gegen 10:00 Uhr (9:00 Uhr GMT) auf einen Anruf und ging zu einem Haus in Tribistovo, wo mehrere Menschen tot aufgefunden wurden.

Die bosnischen und kroatischen Medien sagten, die acht seien Schüler und Studenten.

In der Türkei wurde der norwegische Galatasaray-Fußballer Omar Elabdellaoui nach einem Feuerwerksunfall mit Augenverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.

Elabdellaoui verletzte sich laut Dr. Vedat Kaya vom Liv Hospital in Ankara an beiden Augen.

Obwohl der Norweger sein Augenlicht nicht verlor, sei ein Auge viel schwerer verletzt als das andere, sagte Kaya und fügte hinzu, der Spieler sei “heute besser”, aber es sei zu früh, um die Änderungen abzubrechen. mögliche langfristige Folgen.

Omar Elabdellaoui aus Galatasaray, links, verlor sein Augenlicht nicht, aber der Arzt sagte, sein Auge sei viel schwerer verletzt als das andere. [Ian Macnicol/Reuters]

In Ostfrankreich wurde ein 25-jähriger Mann getötet, als ein Feuerwerk explodierte, nachdem er es inspiziert hatte.

In Deutschland wurde am frühen Freitag mindestens ein Todesfall eines 24-jährigen Mannes in der östlichen Stadt Rietz-Neuendorf gemeldet, der starb, als kurz nach Mitternacht ein hausgemachtes Feuerwerk explodierte.

Ein weiterer Fall einer improvisierten Feuerwerksexplosion gefährdete das Leben eines Mannes und zweier weiterer Verletzter in der Nähe des westdeutschen Osnabrück. Sie arbeiteten mit Sprengstoff und versuchten, Pyrotechnik herzustellen, als es kurz nach Mitternacht zu einer Explosion kam.

Mindestens eine weitere Verletzung wurde im zentralen Dorf Springstille gemeldet, als am späten Donnerstag vorzeitig ein Feuerwerk explodierte.

Nachdem einige Berliner daran gehindert wurden, Feuerwerkskörper im öffentlichen Raum zu zünden, versuchten sie stattdessen, sie am Silvesterabend von ihren Häusern aus zu starten, was Dutzende Brände in der deutschen Hauptstadt auslöste.

Zwischen Mitternacht (23:00 GMT) und sechs Minuten später sagten Berliner Feuerwehrleute, sie seien zu 18 Bränden gerufen worden, weitere folgten tiefer in die Nacht hinein. Zunächst wurde niemand als schwer verletzt gemeldet.

In der Zwischenzeit berichtete die Polizei in der westlichen Stadt Essen, von einer Gruppe junger Leute mit einem professionellen Feuerwerk angegriffen worden zu sein.

In Dortmund sorgte eine Gruppe von rund 50 Menschen für weiteres Chaos: Einige von ihnen leerten Feuerlöscher auf der Straße, warfen Feuerwerkskörper auf vorbeifahrende Autos und zündeten einen Mülleimer an.

Feierliche Schüsse töteten eine syrische Flüchtlingsfrau im Ostlibanon und trafen ein Flugzeug, das am Flughafen Beirut in zwei getrennten Fällen geparkt war, teilte die offizielle libanesische Nachrichtenagentur am Freitag mit .

Mindestens ein Zivilist wurde bei feierlichen Schüssen und Silvesterfeuerwerken in verschiedenen Teilen des Irak getötet und 25 verletzt, teilte ein Gesundheitsbeamter am Freitag mit.

In mehreren Teilen des Landes wurden Feuerwerkskörper gezündet, obwohl die Regierung Massenversammlungen verboten hatte, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen.

Written By
More from Heine Thomas

Giants ‘Will Hernandez übernimmt die Rolle des Mentors von Andrew Thomas

Zwei Spielzeiten lang stellte sich Will Hernandez auf und startete jedes Spiel...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.