Venezuela: Opposition López verlässt das Land

Der venezolanische Oppositionspolitiker López ist nach anderthalb Jahren in der spanischen Botschaft in Caracas aus dem Land geflohen. Sein Vater erklärte, er sei auf dem Weg nach Spanien.

Nach fast anderthalb Jahren in der spanischen Botschaft in Caracas ist Oppositionsführer Leopoldo López aus Venezuela geflohen. Das spanische Außenministerium sagte, es habe die Botschaft freiwillig und durch persönliche Entscheidung verlassen. Der selbsternannte Interimspräsident von Venezuela, Juan Guaidó, twitterte, es sei ihm gelungen, den Staatsapparat der Regierung von Nicolás Maduro zu verurteilen und López ins Ausland zu bringen.

Einige Medien berichteten unter Berufung auf López ‘Vater Leopoldo López Gil, der die Konservative Spanische Volkspartei (PP) im Europäischen Parlament vertrat, deren Sohn am Freitag heimlich die Grenze nach Kolumbien überquerte und auf dem Weg nach Spanien war.

Jahre im Gefängnis und Hausarrest

Der 49-Jährige wurde 2014 festgenommen, nachdem mehr als 40 Menschen bei Protesten gegen die autoritäre sozialistische Regierung getötet wurden. Ein Gericht hat López wegen Anstiftung zu Gewalt zu fast 14 Jahren Gefängnis verurteilt. Er stand unter Hausarrest, bis Guaidó den Rebellensoldaten befahl, ihn am 30. April 2019 freizulassen. Ein geplanter Putschversuch gegen die Regierung schlug jedoch fehl. López suchte dann Schutz in der spanischen Vertretung in Caracas.

López gilt als politischer Pflegevater des selbsternannten Interimspräsidenten Juan Guaidó, der seit Anfang 2019 einen erbitterten Machtkampf mit Maduro führt. Guaidó ist offiziell in rund 60 Ländern anerkannt, darunter in den USA und in Deutschland. Zahlreiche Regierungen und Menschenrechtsorganisationen sahen ihn als politischen Gefangenen. Maduro bezeichnete ihn jedoch mehrmals als “Monster” und “Mörder”.


Written By
More from Lukas Sauber

NBA: LeBron James führt Proteste gegen Black Lives Matter an, wenn die Saison wieder beginnt

James zeigt zum Himmel, als er und seine Lakers-Teamkollegen vor ihrem ersten...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.