Pixel gegen Pixel: Google lässt die neuen Pixel-Smartphones wieder gegen einen Hund antreten. sehenswerte Orte

Pixel

Googles Vermarktung von Pixel-Smartphones ist seit der ersten Generation für die Einführung ungewöhnlicher Werbemethoden für Smartphones bekannt. Hierzu werden häufig eingängige Slogans und Vergleiche mit der Konkurrenz verwendet. Dies ist auch diesmal der Fall, aber in diesem Fall ist die Konkurrenz tierisch und hat auf unterhaltsame Weise keine Chance: Pixel vs. Pixel. Die neuen Google-Smartphones treten gegen einen Hund an.

Google hat vor einigen Wochen die neuen Pixel-Smartphones vorgestellt. Nachdem die Ingenieure ihre Arbeit beendet haben, muss die Marketingabteilung nun sicherstellen, dass möglichst viele Geräte in die Hände der Nutzer gelangen. Google Marketing basiert häufig auf lustigen Stellen, die sich auf eine einzelne Besonderheit konzentrieren und an deren Geschichte mehr erinnert wird als an die Werbung für das eigentliche Produkt. Genau das macht sie (derzeit) fast einzigartig in der technologischen Welt.

Eigentlich wollte Google Marketing die Kosten senken und die wichtigsten Aktivitäten aufgrund von Corona aufgeben, aber sie fanden wahrscheinlich trotzdem ein Budget. Das war zumindest genug für eine farbenfrohe Kulisse, eine Gebühr für Tiere und einige Accessoires. Das Ergebnis sind Anzeigen, die ziemlich absurd und dennoch unterhaltsam sind.

Der Fokus liegt auf einem ungleichen Wettbewerb – nämlich Pixel vs. Pixel. Pixel (das Telefon) gegen Pixel (der Hund). Wir haben Ihnen vor wenigen Wochen die ersten acht Anzeigen gezeigt, und jetzt fügt Google sieben neue Orte hinzu. Die neuen Anzeigen bleiben genau gleich, sie sollten mit der ersten Serie produziert werden, sind aber jetzt mehr besorgt über Google-Produkte. Google Fi, Google Fotos, Google Pay und die automatisierten Untertitel werden jetzt ebenfalls als Stärken hervorgehoben.

Die Spots bieten klassische Musik und eine klassische TV-Stimme der 1960er Jahre. Das ganze Szenario ist etwas seltsam, erfüllt aber wieder das typische Ziel von Google, es zu vermarkten. Schauen Sie sich nur den ersten Platz an und vielleicht motiviert Sie das, sich auch die anderen sechs anzuschauen. 😉


Pixel zu Pixel 5: Dies waren die größten Probleme der Google Pixel-Smartphones – vom Bildschirm bis zum Akku


Und wenn Sie von solchen Spots begeistert sind, finden Sie unter unserem Keyword-Werbespot eine ganze Reihe weiterer Anzeigen, die im Laufe der Jahre geschaltet wurden. Sie alle hatten das Gefühl, dass sie eher die praktischen Benutzer der einzelnen Merkmale als ihre technischen Eigenschaften betonten. Und irgendwie ist es das, was die Pixel tun vs. Pixelanzeigen auch 🙂

» Nichts mehr zum Lachen: Google verlangsamt die Kosten und senkt sein Marketingbudget


Tooooor! Das neue Google Easter Egg feiert den 80. Geburtstag des brasilianischen Fußballspielers Pelé

orientalische Haut

[AndroidPolice]

Verpassen Sie Google News nie wieder: Melden Sie sich für den GoogleWatchBlog-Newsletter an
Abonnieren Sie den GoogleWatchBlog-Newsletter


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.