Vom FC Bayern zum Hamburger SV: von Ulreich wegfliegen

Weder der FC Bayern noch der Hamburger SV haben den Wechsel bisher bestätigt, aber es scheint offiziell klar zu sein: Sven Ulreich, der Torhüter, wechselt vom Rekordmeister in die zweite Liga. Warum? Denn Münchens Trainer Hansi Flick ist möglicherweise unfreiwillig herausgeplatzt.

Trainer Hansi Flick bedauert den sofortigen Wechsel des Ersatztorhüters Sven Ulreich zu den Bayern zum Zweitligisten Hamburger SV. “Er wollte spielen, also wechselte er zum HSV. Der HSV ist ein Top-Verein, er hat klare Ziele, sie wollen befördert werden”, sagte der Münchner Trainer während der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Hertha BSC am Sonntag. (ab 18:00 im Live-Ticker auf ntv.de).

Er sprach an diesem Morgen telefonisch mit Ulreich. “Ich wollte ihn wissen lassen, wie leid es mir für die Situation tut.” Vor kurzem hat HSV-Trainer Daniel Thjonen bestätigt, dass der 32-jährige Ulreich kurz vor dem Wechsel nach Hamburg steht. Der Wechsel beider Vereine wurde noch nicht offiziell bestätigt.

“Ein absoluter Beruf”

Ulreich kam 2015 vom VfB Stuttgart als Reserve hinter Nationaltorhüter Manuel Neuer nach München. Während der langen Verletzung von Neuer 2017/2018 war er ein zuverlässiger Ersatz. Ulreich ist “ein absoluter Profi”, lobte Flick. “Sven hat das Team sehr, sehr gut gemacht, weil er einerseits als Ersatz wusste, dass er ein Backup für Manu war und mit 100 Prozent Professionalität in jeder Trainingseinheit mit einer unglaublichen Leistung.”

Langfristig verlassen sich die Bayern auf den 23-jährigen Alexander Nübel als aktuelle Nummer zwei und möglichen neuen Nachfolger. Vor dieser Saison wechselte Nübel von Schalke 04 zum Champions League-Sieger. Flick berichtete, dass Nübel “keine Probleme” mit der neuesten Situation hatte. “Er hat auch klare Ideen.”

Written By
More from Heine Thomas

Coronavirus: Tausende kehren nach Großbritannien zurück, um die Quarantäne in Frankreich zu besiegen

Bildrechte PA Media Tausende Urlauber sind nach Großbritannien zurückgekehrt, um Quarantänemaßnahmen gegen...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.