Vorderfüße gehackt, 4-jähriges Kamelbaby von drei Männern in Rajasthans Bezirk Churu zu Tode gestürzt

Forefeet chopped, 4-year-old camel baby axed to death by men in Rajasthan
Kamel, Rajasthan, Churu

Twitter / Rakesh Goswami

Selbst während dieser Zeit der Coronavirus-Pandemie hat die Zahl der Fälle von Tierquälerei im ganzen Land unerwartet zugenommen. Der Vorfall in Kerala, bei dem eine schwangere Elefantin ihren Verletzungen erlegen war, die durch den versehentlichen Verzehr von mit Kracher gefüllter Ananas verursacht worden waren, hatte in den sozialen Medien für Aufruhr gesorgt.

Und jetzt ist ein weiterer Vorfall in Rajasthan ans Licht gekommen. Ein 4-jähriges Kamelkalb wurde angeblich von drei Männern im Dorf Sajansar im Bezirk Churu brutal zu Tode gehackt.

Nach Angaben der Navbharat Times haben die drei fraglichen Männer, die als Pannaram Meghwal, Gopiram Meghwal und Lichhamanaram Meghwal identifiziert wurden, wiederholt die Vorderfüße des Kamels beseitigt und sie auseinandergebrochen.

Zwei Männer versuchten, das Baby des Kamels zu retten, das starke Schmerzen hatte. Der Angeklagte drohte jedoch mit dem gleichen Schicksal wie das des Kamels und schnitt sie mit ihrer Axt ab.

Kamel

Twitter / Rakesh Goswami

Das verletzte Kamel eilte zur Behandlung ins Dorf Kalyanpura Bidawatan

Das verletzte Kamel wurde dann zur Behandlung in das Dorf Kalyanpura Bidawatan gebracht, wo er am 18. Juli seinen Verletzungen erlag. Ein 60-jähriger Mann namens Omasingh Rajput aus dem Dorf Mehraasar Chachera in der Polizeistation Sardarshahar hat einen Fall gegen die drei Täter registriert.

Rajput teilte der Polizei mit, dass die drei Männer das Baby des Kamels umzingelt und es mit einer Axt auf den Boden geschlagen hätten, nachdem sie es eine Weile auf einem Motorrad gejagt hatten. Nachdem Rajput die schmerzhafte Stimme des Kamels gehört hatte, eilte er auf sie zu, um sein Leben zu retten, und begann laute Geräusche zu machen. Die drei flohen mit ihrem Motorrad von der Stelle.

Die Polizei hatte die drei Angeklagten am Sonntag festgenommen.

Kamel

Twitter / Rakesh Goswami

Written By
More from Lukas Sauber

Diese Kleidung von Tribute Brand gibt es nur online – einschließlich eines 700-Dollar-Shirts

Der Internetkaiser hat keine Kleider. Linie „Kontaktlose Mode“ Tributmarke setzt auf Kunden,...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.