War es für einen großartigen Fußballspieler?

Das war im Jahr 2009, als sich Fußballfans und Experten in Deutschland einig waren: Die DFB-Mannschaft hat wieder eine echte Nummer zehn.

Der VfL Wolfsburg verlässt dieses Jahr seine erste und einzige deutsche Meisterschaft, Peter Fox ‘”Das Haus am See” wurde auf die deutschen Karten gesetzt, und Michael Ballack – Kapitän der deutschen Nationalmannschaft – hat den gleichen Satz gesagt, den viele Zeitungen verwenden. Überschrift.

Die neue Nummer zehn war Mesut Özil. Der Spieledesigner verzauberte im Alter von 20 Jahren bei seinen ersten internationalen Wettbewerben ein ganzes Land. Als er im September sein erstes Tor in einem Freundschaftsspiel gegen Südafrika erzielte, waren sich alle sicher: Dieser dünne Kerl wird eines Tages ein großes Tor sein.

Özil wurde auch ein sehr guter Fußballspieler, der regelmäßig an der Weltmeisterschaft 2014 teilnahm, aber seine Brillanz hat inzwischen nachgelassen. Mit 32 Jahren spielen Fußballer oft mit seinem Talent als Kapitän eines Top-Clubs, aber Özil steht bei Arsenal FC am Rande. Eine Karriere mit Höhen und Tiefen droht ein hässliches Ende zu haben.

Özil “eine große Nummer zehn”

Diese Profikarriere begann für den gebürtigen Gelsenkirchen nach Jahren der Jugend im Rot-Weiss-Essen-Trikot beim FC Schalke 04. Jugendtrainer Norbert Elgert wurde sein Mentor und Özil debütierte mit 17 Jahren in der ersten Mannschaft. 2008 wechselte das Mittelfeld zu Werder Bremen und machte dann – zwei Jahre später – den großen Schritt. Für eine Ablösesumme von 18 Millionen Euro wechselt er zu Real Madrid.

Özils Talent war auch in der königlichen Mannschaft unverkennbar, aber es war immer noch schwierig für ihn, ihn auf lange Sicht unverzichtbar zu machen.

Obwohl Özil 2011, 2012, 2013, 2015 und 2016 zum deutschen Nationalspieler des Jahres ernannt wurde und von Nationaltrainer Joachim Löw trainiert wurde, gab es auch kritische Stimmen über seinen Auftritt im DFB-Team. “Er ist einer unserer besten Spieler, eine große Nummer zehn. Aber er übernimmt nicht viel Verantwortung”, sagte Ballack zum Beispiel.

Nach drei Jahren in Madrid verließ Özil die spanische Hauptstadt und wechselte zu Arsenal FC. Die Gunners überwiesen der königlichen Familie beeindruckende 47 Millionen Euro. Cristiano Ronaldo hat öffentlich über den Verlust seines geschätzten Meisters gewütet.

Der Spielmacher wurde schnell zu einem Match bei Arsenal und Ballack blickte zurück und sagte: “Er hätte es bei Real Madrid schaffen sollen.”

Auf der Suche nach dem König der Liga! Registrieren Sie sich jetzt für das SPORT1-Vorhersagespiel

Es ist möglich, dass ihm dann die Verschlechterung erspart geblieben wäre, die er derzeit erlebt. Aber es hat nichts mit seiner Rolle bei den Menschen in London zu tun.

Denn seit kurz vor der WM 2018 hat sich alles geändert.

Der Fall Erdogan ändert alles

In einer politisch aufgeladenen Zeit fotografierte Özil selbst mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, der nicht nur in Deutschland umstritten ist.

“Nach dem Foto fühle ich mich nicht mehr geschützt und nicht mehr respektiert. Ich wurde rassistisch angegriffen – sogar von Politikern und Prominenten”, sagte Özil später Die Leichtathletik bekennen. Der DFB verurteilte das damalige Verhalten des Nationalspielers scharf – Özil zeigte dagegen wenig Einsicht.

Mentor Elgert hat Özils Charakter einmal wie folgt beschrieben: “Ein echter Teamplayer, für den wir immer wichtiger waren als ich.” Zu diesem Zeitpunkt wurde der Laureus-Preis 2014 verliehen, den Özil für sein soziales Engagement erhielt.

Beim DFB ist Elgert nach dem Skandal um Erdogan nicht mehr bereit. Nach der Verlegenheit bei der Weltmeisterschaft in Russland zog Özil dann die Reißleine. Ohne dies vorher mit Nationaltrainer Joachim Löw zu besprechen, trat der Rio-Weltmeister aus dem DFB-Team aus – via Twitter.

Özil hat nach dem Skandal die Liebe vieler deutscher Fans verloren, und bei Arsenal läuft es nicht mehr gut. Der Spielmacher, der oft als Kapitän spielte, spielte immer weniger – in der Saison 2019/20 kaum mehr.

Arsenal verpflichtet Özil nicht zur Premier League

In der laufenden Saison stand Özil keine Minute auf dem Rasen, und jetzt folgte der folgende Urknall: Der 32-Jährige wurde von Arsenal nicht in den 25-Mann-Kader der Premier League berufen. Der Verein hat ihn auch nicht für die Europa League angemeldet.

Özil antwortete auf die Entlassung am Mittwoch mit einem öffentlichen Brief. Er war “zutiefst enttäuscht”, will aber trotzdem nicht aufgeben: “Egal was passiert, ich werde weiter um meine Chance kämpfen und meine achte Saison bei Arsenal nicht so beenden.” Ich werde weiterhin gut üben und meine Stimme benutzen, um mich zu schlagen. Für Unmenschlichkeit und Gerechtigkeit arbeiten. ‘

Es scheint, dass Özils Zeit bei Arsenal endlich zu Ende ist. Der Verein wollte ihn schon lange loswerden, aber das Problem ist das extravagante Gehalt des Spielers, der wahrscheinlich seinen Vertrag verlängern möchte, der bis zum Sommer 2021 läuft.

Vielleicht nimmt Özil im Winter mindestens ein halbes Jahr Vertrag mit den Gunners, indem er wechselt. Aber wo? Die Vereine stehen nicht mehr in der Schlange – es ist zu lange her, dass der Mittelfeldstratege mit Leistungen und nicht mit Skandalen auf sich aufmerksam gemacht hat.

Daher besteht die Gefahr, dass Özils Karriere nicht so endet, wie es sich der unbestrittene große Fußballspieler wünscht.

Written By
More from Heine Thomas

Khabib Nurmagomedov besiegte Justin Gaethje – Karriereende!

Foto: www.instagram.com/khabib_nurmagomedov/ Der MMA-Kampf von 2020 ist Geschichte. Khabib Nurmagomedov triumphierte leicht...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.