Warum Profilfotos auf WhatsApp plötzlich anders aussehen

WhatsApp-Benutzer werden bald begeistert sein. Die Profilfotos einiger Kontakte und sogar Ihre eigenen können sich bald ändern. Der Grund dafür ist eine neue Funktion. TECHBOOK enthüllt, worum es geht.

“Das meiste, was wir senden, muss nicht ewig dauern.” Mit dieser Aussage hat Whatsapp eine neue Funktion eingeführt – und wahrscheinlich richtig. Die neue WhatsApp-Funktion heißt “Ablaufnachrichten” und ermöglicht es dem Absender festzustellen, dass eine von ihm gesendete neue Nachricht nach sieben Tagen eines Gesprächs verschwindet. In anderen Boten wird diese Funktion oft – etwas kriegerischer – als “selbstzerstörerische Botschaften” bezeichnet.

Das Profilfoto zeigt eine Änderung an

Die neue Funktion wird im Laufe des Novembers schrittweise eingeführt. Es kann daher vorkommen, dass in der unteren rechten Ecke des Profilfotos eines Chat-Freundes plötzlich ein kleiner Kreis erscheint. Bei näherer Betrachtung handelt es sich um ein Uhrensymbol.

WhatsApp-Screenshot
WhatsApp hat die neue Funktion angekündigt. Wenn man genau hinschaut …Foto: WhatsApp
WhatsApp-Screenshot
… das geänderte Profilfoto erkennenFoto: Getty Images

Es wird schnell klar, was das bedeutet. In diesem Chat ist die Funktion “Aktuelle Nachrichten” aktiviert. Dies bedeutet, dass der erste Inhalt nach sieben Tagen verschwindet. Es gibt aber auch Ausnahmen!

Unterschied zwischen Einzel- und Gruppenchats

Mit der neuen Funktion werden unwichtige und gedankenlose Dinge fast so automatisch aus dem Chat gelöscht wie alles, was eine Halbwertszeit hat – wie eine Einkaufsliste oder Nachrichten wie “Ich bin sofort da!” Oder “Komm etwas später, sorry.”

In einem persönlichen Chat kann jeder der beiden Teilnehmer aktuelle Nachrichten ein- oder ausschalten. In Gruppen ist es den Administratoren vorbehalten. Die neue Funktion wird im November auf allen Geräten verfügbar sein.

Sie aktivieren das Ausführen von Nachrichten für jeden Chat separat. Tippen Sie im entsprechenden Chat auf den Namen des Kontakts, dann auf “Abgelaufene Nachrichten” und dann auf “Weiter” oder “Weiter”. Wählen Sie abschließend “Ein”.

Ebenfalls interessant: Anweisungen – Nachrichten auf WhatsApp kopieren

Nicht für Geheimnisse

WhatsApp rät Ihnen dringend, abgelaufene Nachrichten für Geheimnisse oder ähnliches zu verwenden. Sie sollten darüber nur mit Personen kommunizieren, denen Sie vertrauen. Der Grund dafür ist, dass Sie abgelaufene Nachrichten jederzeit senden können, bevor sie verschwinden, oder einen Screenshot davon – oder natürlich ein Foto – machen können, um sie zu speichern.

Darüber hinaus wird die zuvor gesendete Nachricht in WhatsApp zitiert. Wenn Sie auf eine aktuelle Nachricht antworten, bleibt der zitierte Text möglicherweise nach sieben Tagen im Chat. Und: Wenn ein Ablaufdatum an eine Konversation gesendet wird, in der laufende Nachrichten deaktiviert sind, verschwindet die Nachricht dort nicht.

Wenn Sie sich für Smartphones interessieren, sehen Sie sich unsere aufregenden Bemühungen an, einzelne Teile zu bestellen und Ihr eigenes iPhone zusammenzubauen:

An dieser Stelle finden Sie Inhalte von Youtube

Wir benötigen Ihre Erlaubnis, um mit sozialen Netzwerken zu kommunizieren oder Inhalte anzuzeigen.

Sonderfall der gesendeten Medien

Im Chat gesendete Medien verschwinden mit den entsprechenden Nachrichten. Es bleibt jedoch auf dem Gerät gespeichert, wenn der automatische Download aktiviert ist. Diese Funktion kann unter “Einstellungen / Daten- und Speichernutzung” deaktiviert werden.

Wenn ein Benutzer ein Backup erstellt, bevor eine für ihn bestimmte Nachricht verschwindet, wird sie dort gespeichert. Sie verschwindet laut WhatsApp sobald er oder sie das Backup wiederherstellt.

Written By
More from Jochen Fabel

Apex Legends dev erklärt die Gründe für den umstrittenen Caustic Buff

Nach der Reaktion der Apex Legends-Community auf einen neuen Caustic-Buff während des...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.