Weltraummacht – eine Science-Fiction-Zukunft wird langsam Realität

Die Europäische Weltraumorganisation hat ein äußerst ehrgeiziges Projekt gestartet, um Europa mit Strom zu versorgen, indem Sonnenenergie direkt aus dem Weltraum über ein umlaufendes Kraftwerk genutzt wird, das aus Tausenden von Photovoltaikmodulen besteht, die sich 36.000 km über der Erde befinden.

Der Strom wird durch Wellen übertragen, die aus dem Weltraum gesendet und auf der Erde empfangen werden. Das Projekt, das eines Science-Fiction-Films würdig ist, ist laut Airbus und der Europäischen Weltraumorganisation in Reichweite, die davon träumen, diese zukünftige Herausforderung innerhalb von 20 Jahren Wirklichkeit werden zu lassen.

„In der Vorstellung der Menschen erinnert uns die Vorstellung eines Strahls, der aus dem Weltraum zur Erde kommt, an Science-Fiction-Filme, in denen Dinge schief gehen. Die Realität ist, dass es kein Laserstrahl ist, der einen zerstörerischen Zweck hat“, sagte Jean-Dominique Coste, Manager von Airbus Blue Sky.

Die Airbus-Werkstätten in München (Deutschland) testen bereits die drahtlose Energieübertragung. 1.000 Watt werden vor den Augen des Teams von France Télévisions übertragen, ohne Spuren zu hinterlassen. Genug, um beispielsweise einen Staubsauger zu betreiben. Das Entwicklungsteam behauptet, dass ein umfassender Test innerhalb weniger Jahre möglich sein wird, bevor ein 2 km langer Solarpark entwickelt wird, der das Äquivalent eines Kernkraftwerks produzieren wird.

US Air Force mit Innovationen auf Kurs

Forscher des Air Force Research Laboratory (AFRL) begannen bereits vor Jahren mit der Erforschung von Weltraumantriebsjets mit dem Space Solar Power Incremental Demonstrations and Research (SSPIDR) Project.

Im Dezember 2021 führte AFRL „erfolgreich die erste End-to-End-Demonstration von Schlüsselhardware für das Arachne-Flugexperiment durch. Eine Bodendemonstration neuer Komponenten für die „Sandwichfliese“ wurde verwendet, um Solarenergie erfolgreich in Hochfrequenz (RF) umzuwandeln – ein grundlegender Schritt, der erforderlich ist, um den Weg für ein groß angelegtes Solarenergie-Sammelsystem im Weltraum zu ebnen. AFRL-Pressemitteilung erklären.

Die Entwicklung dieser Art von Technologie kann die Menschheit einer kohlenstoffneutralen Zukunft näher bringen und dazu beitragen, Energiekrisen und die Abhängigkeit von Energie aus Kohle, Gas und Öl zu lösen. Allerdings befindet sich die Forschung noch in einem frühen Entwicklungsstadium.

Quelle:

More from Wolfram Müller
Laut Forschungsergebnissen regnet es Diamanten im ganzen Universum
Ausgegeben am: 09.02.2022 – 20:12Geändert: 09.02.2022 – 20:10 Paris (AFP) – Es...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.