Wie sucht man eine WoW-Rasse aus?

Millionen Menschen spielen WoW weltweit, und es kommen immer wieder neue Spieler dazu. Jeder Spieler hat viele Möglichkeiten seine Spielfigur einzigartig zu gestalten. Die Vielfalt von Spielfiguren im WoW ist sehr breit, so dass das Spiel ein sehr diverses Publikum anlocken kann. Es gibt verschiedenen Völker oder Rassen, die Spieler können die Klassen der Spielfiguren aussuchen, und im Laufe des Spiels ist jedem offen weitere Fähigkeiten zu entwickeln und Berufe zu lernen.

Eine ganz wichtige Komponente im WoW ist das Geldsystem des Spiels. Als die Währung wird im WoW Gold verwendet, und es gibt auch Silber und Kupfer als kleinere Einheiten. Das Gold kann man durch unterschiedlichen Leistungen oder Handel mit Spielgegenständen verdienen. Außerdem gibt es auch Anbieter, bei denen man cheap gold wow kaufen kann. Je mehr Gold ein Spieler hat, desto einfacher und unterhaltsamer ist das gesamte Spielverfahren.

Die Rasse ganz am Anfang auswählen

Das Spiel beginnt mit der Erstellung der Spielfigur. Dabei kann der Spieler sich eine der zwei Fraktionen und eine der vielen Rassen aussuchen. Die Auswahl soll man gut überlegen, denn es wird kompliziert und kostenpflichtig sein später die Rasse zu ändern. Es wird noch aufwendiger die Fraktion zu wechseln. Alle Rassen gehören einer der zwei Fraktionen: entweder dem Allianz oder der Horde. Die beide Fraktionen sind stark von de mythologischen und literarischen Symbolik beladen. Allianz repräsentiert dabei Ordnung, Wissen und Glaube. Die Horde ist vom rebellischen Geist gekennzeichnet. Hier sind die ausgewählten Rassen, für die man spielen kann.

Allianz

Menschen

Die Menschen sind die Gründer von Allianz und sind eine der populärsten Rassen im Spiel. Die Hauptquartier der Menschen heißt Stormwind und gilt auch als die Hautquartier vom gesamten Allianz. Im Spiel schauen Die Menschen fast vollkommen wie die echte Menschen aus, jedoch kann die Erscheinung auch im WoW sehr vielfältig sein. Die Menschen sind mit einem Schwert oder einer Keule bewaffnet. Bei Menschen sind folgenden Rassenfähigkeiten vorhanden. Diplomatie hilft den Ruf zu verbessern dank der Fähigkeit zur Kommunikation und Zusammenarbeit. Der menschliche Geist hilft alle zweitrangige Eigenschaften der Spielfigur zu steigern, denn diese Fähigkeit repräsentiert die Beharrlichkeit der Menschen. Die Fähigkeit „Jeder für sich selbst“ erhöht die Chancen der Spielfigur in einer Schlacht zu überleben. Außerdem haben die Menschen im WoW ein größeres Problem mit der Kriminalität als die anderen Rassen.

Zwerge

Die Zwerge leben in den beschneiten Bergen, und sie gelten als enge verbündeten von Menschen. Den Zwergen ist gleich wie den Trollen die maximale Zahl der möglichen Klassen verfügbar. Die Zwergen sind sehr gut im Bergbau und in der Archäologie, mit der sie ihre heldenhafte Vergangenheit erkunden wollen. Sie werden mit einer stämmigen Statur und großen Bärten abgebildet. So sind ihre Rassenfähigkeiten. „Steinform“ reduziert jegliche Schaden durch Gifte, Krankheiten, Fluche oder Zauberkraft um 10%. „Macht von Bergen“ erhöht Heilen und Schaden vom Critical Strike Bonus um 2%. „Frostwiderstand“ reduziert den Schaden durch Frost um 1%. „Erforscher“ hilft weitere Fragmenten der archäologischen Befunden zu finden und schneller als bei den anderen Archäologen zu ermitteln. Die Zwergen sind immer gerne unterwegs, und sie sind die beste Entdecker der neuen Gebieten.

Horde

Goblins

Die Goblins vom WoW haben ihr eigenständiges Dasein durch einen Aufstand gegen Trollen begonnen, für die sie ursprünglich im Bergbau gearbeitet hatten. Auch als freies Volk haben sie den Beruf nicht vergessen. Sie sind begabte Bergbauer und sie wissen die Ergebnisse ihrer Arbeit gut zu verkaufen. Nach einem zufälligen Angriff von Allianz gegen ein Boot von Goblins sind zum Feinden dieser Fraktion geworden, und sie haben sich der Horde angeschlossen. Die Goblins haben grüne Haut und sind relativ klein. Ihre Rassenfähigkeiten helfen den Goblins zu springen und mehr Feinde anzugreifen. Die kriegen die besten Deals, wenn es um Gold Rabatte geht, und sie haben besseren Zugang zur Bank. Die Goblins sind auch mehr in der Alchemie fortgeschritten.

Untote

Die ehemalige Menschen, die an die „Peste von Untoten“ gestorben waren, wurden verpflichtet dem König Lich zu dienen. Später hatte eine Splittergruppe von Verlassenen gegen den König aufgestanden. Nach der Befreiung hatten die Untoten das Königreich Lordaeron für sich in Anspruch genommen. Die Untoten sind stark von der Sehnsucht nach Rache geprägt. Ihre Treue der Horde ist rein pragmatisch. Die Untoten haben die Überreste von der Haut, die grün-blau gefärbt sind. Sie haben keine Haare, und ihre Knochen sind teilweise sichtbar. So sind ihre Rassenfähigkeiten. „Der Wille der Verlassenen“ entfernt jegliche Wirkung von Zauber, Angst oder Schlaf. „Kannibalismus“ hilft 7% der Gesundheit in nur 2 Sekunden wiederherzustellen. „Berührung des Grabes“ ermöglicht Schattenschaden und Heilen gleichzeitig durchzuführen und unendlich lang unter dem Wasser ohne Luft sich zu befinden. „Schattenwiderstand“ reduziert zugefügten Schattenschaden um 1%.

Pandaren

Pandaren sind die einzige Rasse, die als „neutral“ bezeichnet wird. Die Pandaren waren lange Zeit versteckt und sie haben erst vor kurzem ihre Präsenz in der Welt kundgemacht. Wer für Pandaren spielt kann seine Neutralität nicht auf Dauer bewahren. Nachdem das Niveau 10 erreicht wird, muss der Spieler sich entscheiden, ob seine Spielfigur sich dem Allianz oder der Horde anschließt. Diese Entscheidung wird dann endgültig, und man kann diese nie wieder zurücknehmen. Die Gestaltung der Pandaren ist stark von der chinesischen Kultur geprägt. Diese Figuren schauen ähnlich wie Pandabären aus, und bei ihnen sind unbewaffnete Kampfkünste verbreitet.

Die Pandaren, die sich für Allianz entscheiden, praktizieren Meditation, regelmäßige Übungen und setzen hohen moralischen Prinzipien für sich selbst. Diese Fraktion heißt „Tushui Pandaren“. Jene die sich an die Horden anschließen, schätzen entschiedenes Handeln und versuchen ihre Werte um jeden Preis zu schützen. Diese heißen „Huojin Pandaren“. So sind ihre Rassenfähigkeiten. „Epicurean“ erhöht alle Bonusse vom Essen um 100%. „Gourmand“ erhöht die Fähigkeit zu kochen um 15 Punkte. „Innerer Frieden“ gibt doppelt so viel Erfahrungspunkte. „Bouncy“ reduziert Schaden beim Fallen um 50%. „Quaking palm“ macht es möglich das Ziel blitzschnell anzugreifen. Bevor Pandaren eine Fraktion aussuchen unterliegen sie zahlreichen Beschränkungen. In gewisser Weise macht es sie für eine kurze Zeit zu einer dritten Fraktion im Spiel.

Auch die anderen Rassen haben interessante Geschichten und ihre einzigartige Fähigkeiten. Egal welche Rasse ein Spieler für sich aussucht, WoW wird auf jeden Fall ein spannendes und unterhaltsames Spielverfahren anbieten

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.