Wladimir Putin sagt, Russland sei „abgesagt“ worden wie JK Rowling, während der Harry-Potter-Autor zurückschlägt

Um weiter zu gehen, sagte er, die Idee, dass Kindern „beigebracht wird, dass ein Junge ein Mädchen werden kann und umgekehrt“, sei ungeheuerlich und „am Rande eines Verbrechens gegen die Menschlichkeit“.

Er verglich die neue Welle des Transaktivismus mit einem „neuen Stamm einer Pandemie“.

„Wenn jemand denkt, dass Frauen und Männer dasselbe sind, dann sei mein Gast“, sagte er.

„Aber der gesunde Menschenverstand ist vorhanden. Ich halte an dem traditionellen Ansatz fest, dass eine Frau eine Frau ist, ein Mann ein Mann, eine Mutter eine Mutter und ein Vater ein Vater.“

Transgender-Russen ist es seit 1997 auch erlaubt, ihr rechtmäßiges Geschlecht auf Ausweisdokumenten zu ändern, obwohl es laut dem Global Equality Council viele Hindernisse für den Prozess gibt und dringende chirurgische Anforderungen bestehen bleiben.

Im Jahr 2013 verabschiedete die russische Duma Gesetzesänderungen, die die „Propaganda“ nicht-traditioneller sexueller Beziehungen zwischen Minderjährigen verbieten.

Gleichgeschlechtliche Ehen „wird es nicht geben“, solange er im Kreml ist, sagte er 2020.

Mit ihrem Blick auf ihren Twitter-Feed stellte Frau Rowling die Arbeit ihrer Lumos-Wohltätigkeitsorganisation in der Ukraine vor.

„Kinder, die in Waisenhäusern und anderen Einrichtungen eingesperrt sind, sind derzeit extrem gefährdet“, sagte sie.

„Vielen Dank an alle, die bereits für den Appell von Lumos in der Ukraine gespendet haben.“

Die Autorin, die auch unter dem Pseudonym Robert Galbraith schreibt, sagte, sie habe persönlich alle Spenden für den Lumos-Notruf bis zu 1 Million Pfund verdoppelt.

Frau Rowling zuerst Debatte über die Geschlechtsidentität entfesselt als sie einen Meinungsbeitrag über „Menschen, die menstruieren“ zurück twitterte.

Der 56-Jährige twitterte: „‚Menschen, die menstruieren.‘ Ich bin sicher, es gab mal ein Wort für diese Leute. Jemand hilft mir. Wumben? Wimpund? Woomud?“

Written By
More from Lukas Sauber
Galway Paddleboarder wurden nach 15 Stunden im Meer gerettet
Bildrechte RTE Bildbeschreibung Freiwillige halfen bei der Suche nach dem Paar, nachdem...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.