Yankees ‚Clint Frazier unbeeindruckt von Kritikern seiner Maske

Yankees 'Clint Frazier unbeeindruckt von Kritikern seiner Maske

Clint Frazier wurde weithin dafür gelobt, dass er während der regulären Spielzeit während der Spiele eine Maske tragen würde, um nicht nur sich selbst, sondern auch die um ihn herum zu schützen.

Aber weil dies 2020 ist, wurde er auch von einigen kritisiert.

„Es war interessant“, sagte Frazier am Freitag über die Reaktion. „Ich habe viele positive Rückmeldungen erhalten, und ich habe auch viele negative Rückmeldungen erhalten, nur weil ich die Maske getragen habe.“

Auf die Frage nach dem negativen Feedback sagte Frazier: „Es war Social Media. Einige Leute haben mich Schaf genannt. “

Frazier sagte, er sei von den einfältigen Kommentaren unbeeindruckt.

„Es ist alles gut“, sagte Frazier. „Jeder hat ein Recht auf seine eigene Meinung, aber angesichts der Situation, in der wir uns befinden, und der Fragilität dieses Virus für manche Menschen, mache ich mir keine allzu großen Sorgen über das negative Feedback, da ich denke, dass es das Richtige ist, vorwärts zu gehen , um mich und andere um mich herum zu schützen. Wir wollen die World Series gewinnen und der Weg dazu ist, gesund zu sein. “

Das Lob, das er erhalten hat, wird Frazier annehmen, aber nicht viel in es stecken.

„Was die Reife angeht, habe ich nicht wirklich viel darüber nachgedacht“, sagte Frazier. „Es gibt viele Leute, die Dinge über mich gesagt haben, die mich nicht einmal wirklich kennen. Es betrifft mich nicht wirklich, aber wenn sie denken, dass ich erwachsen werde, denke ich, dass das im Moment positiv ist. „

Yankees
Clint FrazierEPA

Frazier wurde für einen Teil des Frühlingstrainings 2.0 durch Plantarfasziitis eingeschränkt und ist sich nicht sicher, wie er zu Beginn der Saison passen wird.

„Ich denke, es ist ziemlich natürlich, dass Ihre Gedanken in diese Bereiche wandern, aber etwas, was ich in den letzten Jahren gelernt habe, ist, nicht mehr zu versuchen, GM zu spielen“, sagte Frazier. „Ich habe eine Rolle. Ich weiß nicht, was diese Rolle ist. „


Aaron Boone sagte, er sei erfreut, dass die Yankees ihre Saison am Donnerstag im Nationals Park in Washington eröffnen könnten, nachdem Bedenken bestanden, dass die Serie aufgrund der örtlichen Vorschriften für Coronaviren verschoben werden müsste.

Gemäß den örtlichen Richtlinien müssten Spieler, Trainer und Mitarbeiter 14 Tage lang unter Quarantäne gestellt werden, wenn sie dem Coronavirus ausgesetzt wären. Seit Beginn des Frühjahrstrainings 2.0 am 3. Juli mussten acht Nationalspieler und ein Trainer die obligatorische 14-Tage-Quarantäne der Stadt betreten.

Senden Sie hier Ihre Yankees-Fragen, um sie in einem kommenden Post-Postsack zu beantworten

Das Team suchte nach zwei möglichen Austragungsorten für die Saison 2020 – dem Single-A-Stadion in Fredericksburg, Virginia, und der Frühjahrstrainingsanlage in West Palm Beach, Florida.

„Ich habe nicht viel investiert“, sagte Boone am Freitag.

Er sprach am Donnerstag mit GM Brian Cashman und fand heraus, dass sie schließlich nach Washington fahren würden.

„Es klang, als hätten sie alle Probleme gelöst, die sie hatten“, sagte Boone. „Es hört sich so an, als ob alle Systeme dort unten sind, was gut zu hören ist.“


Boone sagte, Mike King werde das Ausstellungsspiel am Samstag gegen die Mets in Citi Field starten, während Zack Britton, Chad Green, Tommy Kahnle und Adam Ottavino ebenfalls Action sehen werden. Jordan Montgomery wird voraussichtlich am Sonntag gegen die Mets in The Bronx antreten, gefolgt von Jonathan Loaisiga.

Written By
More from Heine Thomas
Der Dortmunder Moukoko gewinnt als jüngster Spieler den deutschen U21-Appell
8:49 Uhr ET Stephan uersfeldKorrespondent Deutschland Facebook Twitter Facebook Messenger Pinterest Email...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.