Android TV, Google TV und Chromecast: Es wird mit den TV-Plattformen fortgesetzt. Alle Fragen und Antworten (FAQ)

Android

Google hat die neuen Produkte vor einigen Tagen erhalten Google Chromecast und Google TV vorgestellt, über die bereits im Voraus viel bekannt war. Es gab jedoch immer noch große Fragezeichen bezüglich der Strategie hinter den neuen Produkten und des Übergangs von den etablierten Plattformen. Tatsächlich macht Google es wieder unnötig kompliziert, deshalb versuchen wir jetzt, etwas Licht ins Dunkel zu bringen.

Am Mittwoch veranstaltete Google im Rahmen von Launch Night In ein kleines Feuerwerk für Produkte, mit dem vier Geräte für die nächste Generation bereitgestellt werden. Während Pixel 4a 5G und Pixel 5 eher ein jährliches Update sind und der neue Nest Audio Smart Speaker nicht viel mehr als ein neues Gehäuse erhalten hat, kommen Android TV, Google TV und Chromecast gut voran. In diesem Bereich positioniert sich das Unternehmen nun komplett neu.

Der Google Chromecast wurde 2013 als “innovative Idee” (zitiert von Google) eingeführt und ermöglicht es seitdem, Inhalte von zahlreichen Plattformen oder Programmen auf den Fernseher zu streamen. Der Stick oder Dongle ist hinter dem Fernseher versteckt und wartet immer auf eingehende Medien, die über die Google Cast-Plattform gesendet werden. Im Laufe der Jahre gab es mehrere Generationen sowie den Chromecast Ultra mit 4K – der jetzt eingestellt und exklusiv für Stadien ist.

Google Chromecast…
Jetzt hat Google die vierte Generation des Chromecasts vorgestellt, die abgesehen von Name und Design nichts mit dem Originalprodukt zu tun hat. Aus diesem Grund heißt das neue Produkt jetzt offiziell Google Chromecast mit Google TV. Im Namen ist bereits klar, dass der Dongle ein neues Betriebssystem bringen wird, das nicht mehr die namenlose Chromecast-Oberfläche ist.

… mit Google TV
Das Betriebssystem kommt jetzt Google TV wird verwendet, was eigentlich nur ein Anhang für Android TV ist. Dies bedeutet, dass das bekannte Betriebssystem weiterhin vorhanden ist, jedoch ein anderes Gesicht erhält. Dies sollte viele Fragen aufwerfen, die ich jetzt in diesem Artikel zu beantworten versuchen werde.

» Stadien: Die Gaming-Plattform von Google wird später zu Google TV hinzugefügt, und Chromecast Ultra wird exklusiv für Stadien verfügbar sein


Google Chromecast: So ist es jetzt mit Streaming-Dongles ohne Google TV-Plattform


Google Chromecast 2020

Was ist der neue Google Chromecast?
Der neue Google Chromecast ist ein Dongle, der an den HDMI-Anschluss des Fernsehgeräts angeschlossen wird und eine separate Stromquelle benötigt. Der Chromecast sieht seinem Vorgänger sehr ähnlich, ist aber ein ganz anderes Produkt. Hier finden Sie alle Informationen zum neuen Chromecast, einschließlich seiner Stärken, Preise und Verfügbarkeit In diesem Artikel.

Wofür benötige ich die neue Google Assistant-Fernbedienung?
Der Chromecast wird jetzt mit einer Google Assistant-Fernbedienung geliefert, die die grundlegende Steuerung der Oberfläche übernimmt. Die Fernbedienung basiert stark auf den bekannten Android TV-Fernbedienungen und verfügt über Schaltflächen zum Aufrufen von Google Assistant, Netflix und YouTube. Ein Mikrofon ist ebenfalls enthalten, in dem die Sprachbefehle für den Google-Assistenten gesprochen werden können.

Kann der alte Chromecast noch verwendet werden?
Ja, der alte Chromecast wird durch das neue Produkt ersetzt, kann aber weiterhin verwendet werden. Da Chromecast ein sehr beliebtes Produkt ist und hinter Millionen von Fernsehgeräten hängt, sollten Sie nicht davon ausgehen, dass es bald nicht mehr funktioniert. Google hat dies nicht kommentiert, so ist es Zug natürlich.

Muss ich den alten Chromecast noch kaufen?
Der alte Google Chromecast ist weiterhin im Handel erhältlich und sollte zunächst als schlankes Gerät für den Empfang von Castings verfügbar sein. Der Chromecast Ultra 4K hingegen ist jetzt exklusiv für Stadia erhältlich und kann nur als Bundle mit einem Stadia-Starterpaket erworben werden. Wenn Sie nur einen Fernseher oder Monitor als Cast-Receiver oder großen digitalen Fotorahmen verwenden möchten, wird der alte Chromecast weiterhin dringend empfohlen. Ich würde den Kauf nicht empfehlen.

Was ist mit “Sabrina”?
Der neue Chromecast ist seit langem als “Sabrina” bekannt, das war der Projektname des Produkts. Entgegen den Erwartungen verschwand der Name nach der Präsentation.

Amazon Prime Day-Logo

Google TV Screenshot 1

Was ist Google TV?
Google TV ist eine neue Oberfläche für Android TV, die sich ausschließlich auf Inhalte anstelle von Apps konzentriert und diese dann auf dem Startbildschirm organisiert. Hier erhalten Sie schnellen Zugriff auf alle Medieninhalte, erhalten EINE Beobachtungsliste und müssen sich nicht mehr um das Aufrufen der einzelnen Streaming-Programme kümmern. Sie finden viele Screenshots und Informationen in diesem Google TV-Artikel.

Gibt es noch Android TV?
Ja und nein. Google TV ist eine App für Android TV. Wenn Sie es auf Ihr Smartphone übertragen würden, wäre es ein neuer Starter für das TV-Betriebssystem. Android TV wird weiterhin verwendet, sodass der Endbenutzer nur mit der Google TV-Oberfläche in Kontakt kommt. Das Android TV-Betriebssystem wird nicht eingestellt, aber es wird aus der Öffentlichkeit verschwinden. So wie heute niemand weiß, dass Android TV auf Android 11 basiert, das auf einem Linux-Kernel basiert. Die neue Struktur lautet: Android 11 -> Android TV -> Google TV.

Bekommt mein Android TV-Gerät Google TV?
Google TV wird nur in den ersten Monaten in Google Chromecast angeboten. Die neue Benutzeroberfläche wird allen Android TV-Partnern angeboten. Google wird dies vorerst nicht obligatorisch machen und erst ab Ende 2022 neue Geräte mit der Google TV-Oberfläche starten. Während dieser zweijährigen Übergangszeit wird es Geräte mit Android TV und Google TV geben. Aus diesem Grund ist es unwahrscheinlich, dass viele vorhandene Android-Fernseher aktualisiert werden.

Wird Google Android TV einstellen?
Nein. Android TV bleibt als Betriebssystem erhalten, da Google TV kein Betriebssystem ist. Die Marke wird höchstwahrscheinlich vollständig verschwinden und möglicherweise wird die gesamte Plattform nach dem Wechsel von 2023 in “Google TV” umbenannt. Für Entwickler und Benutzer ändert sich vorerst nichts.

Amazon Musik drei Monate kostenlos September

Wann kommt Stadia zu Google TV?
Die wahrscheinlich größte Enttäuschung bei den neuen TV-Produkten: Die Bühnen werden nicht wie ursprünglich erwartet von Anfang an verfügbar sein, sondern erst im ersten Halbjahr 2021 im neuen Google Chromecast erscheinen. Benutzer alternativer Google TV- oder Android TV-Geräte müssen noch länger Geduld haben. Solange Google nicht einmal einen Zeitplan dafür bereitstellt. Details zur Wartezeit im Stadion finden Sie im Detail In diesem Artikel.

Immerhin ist der Chromecast jetzt als Stadia Exclusive erhältlich.

Was ist aus Google Play Movies & TV geworden?
Und weil jetzt alles klar ist, sorgt Google erneut für Verwirrung: Die Streaming-Plattform Google Play Movies & TV wird jetzt auch in Google TV umbenannt. Dies ist jedoch nur ein neuer Name und bisher keine weitere Aktualisierung der Benutzeroberfläche oder App. Die Google TV-App hat jedoch nichts mit der Google TV-Plattform zu tun. Es ist durchaus möglich, dass die beiden auf irgendeine Weise zusammengeführt werden, aber es wird wahrscheinlich viele Monate dauern, bis dies geschieht.

» Stadien: Die Gaming-Plattform von Google wird später zu Google TV hinzugefügt, und Chromecast Ultra wird exklusiv für Stadien verfügbar sein


Google Chromecast: So ist es jetzt mit Streaming-Dongles ohne Google TV-Plattform

Amazon Prime Day-Logo

Amazon Musik drei Monate kostenlos September


Verpassen Sie Google News nie wieder: Melden Sie sich für den GoogleWatchBlog-Newsletter an
Abonnieren Sie den GoogleWatchBlog-Newsletter


Written By
More from Jochen Fabel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.