Apples AR / VR-Headset erfordert möglicherweise ein iPhone

Wir wussten bereits, dass Apple mit seinem eigenen Augmented- und Virtual-Reality-Headset hart arbeitet. Ein neuer Bericht von heute deutet jedoch darauf hin, dass das kommende Hybrid-Headset möglicherweise auf ein anderes Apple-Gerät angewiesen ist, um alle auf dem Gerät verfügbaren Funktionen zu nutzen.

In ein neuer Bericht von The Information, behauptet die Verkaufsstelle, dass das Headset so konzipiert ist, dass es über eine drahtlose Verbindung mit einem Host-Gerät, wie einem iPhone oder einem anderen Apple-Gerät, kommuniziert oder mit diesem verbunden wird.

Die Abhängigkeit von einem anderen Produkt im Apple-Ökosystem ist auf die benutzerdefinierten 5-Nanometer-Chips des Headsets zurückzuführen, die Apple kürzlich fertiggestellt hat. Obwohl diese Chips nicht so leistungsstark sind wie Chips, die auf anderen Apple-Geräten verwendet werden, heißt es, dass sie keine neuronale Engine für KI- und maschinelle Lernfähigkeiten haben.

Das Headset enthält jedoch immer noch eine CPU und GPU, sodass die Möglichkeit besteht, dass das Gerät eingeschränkte Funktionen hat, ohne mit einem anderen Apple-Gerät verbunden zu sein. Es gibt auch Gerüchte, dass dieser Chip eine bessere drahtlose Datenübertragung, Videokomprimierung und -dekomprimierung sowie Energieeffizienzfunktionen bietet.

Dies wäre nicht das erste Mal, dass Apple darauf vertraut, dass die Benutzer stärker in sein eigenes Technologieprodukt-Ökosystem integriert werden. Die Apple Watches mit Wi-Fi-Verbindung benötigen nur ein iPhone, um zu funktionieren. Facebook ist ein weiteres großes Technologieunternehmen, das dafür kritisiert wurde, dass Quest 2-Besitzer ein Facebook-Konto haben müssen, um sein eigenständiges VR-Headset zu verwenden.

Neben einem VR/AR-Headset arbeitet Apple auch an einer AR-Brille mit einem Startfenster für 2023.

Taylor ist Associate Tech Editor bei IGN. Du kannst ihr auf Twitter folgen @TayNixster.

Written By
More from Jochen Fabel

Dank dieser neu entdeckten Panne können Sie jetzt Zelda: Breath of the Wild in der ersten Person spielen

Natürlich warten wir gespannt auf Nintendo, um uns Folgendes zu geben richtig...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.