Audi eröffnet erstes Elektrofahrzeug-Ladezentrum im Lounge-Stil in Deutschland

Audi wird nächste Woche sein erstes maßgeschneidertes Ladezentrum für Elektrofahrzeuge eröffnen, das voraussichtlich ein umfassendes Netzwerk von Schnellladepunkten im Lounge-Stil anführen wird.

Der Pilotstandort neben dem Messegelände in Nürnberg öffnet am Donnerstag, 23. Dezember, seine Tore für Kunden und setzt damit Akzente für Design und Funktionalität der Ladestationen von Audi.

Der Hub soll die „Kundenerwartungen an ein Premium-Ladeerlebnis“ erfüllen: Fahrer können in einer 200 Quadratmeter großen Lounge mit Personal warten, während ihr Fahrzeug lädt. Audi erwartet, dass die Kunden dort jeweils 20 bis 30 Minuten verbringen.

Ralph Hollmig, Leiter des Audi-Projekt Charging Centers, sagt: „Wir wollen damit flexible High-End-Schnellladeinfrastruktur im urbanen Raum testen.

„Wir gehen dorthin, wo unsere Kunden morgens nicht unbedingt mit einem voll aufgeladenen Elektroauto aufwachen und denken gleichzeitig darüber nach, den Ladebedarf in Zukunft zu erhöhen. “

Das modernistische Gebäude selbst besteht aus “flexiblen Containerwürfeln”, die innerhalb weniger Tage zusammen- und auseinandergebaut werden können, sagte Audi.

Jeder Würfel beherbergt zwei Schnellladegeräte, die mit recycelten Lithium-Ionen-Batterien aus ausrangierten Audi-Prototypen betrieben werden, um Kosten und Ressourcenverbrauch zu reduzieren.

Audi muss durch diese Energieversorgung seiner Geräte nicht jedes Ladegerät ans Netz bringen oder große Transformatoren installieren, was die Planungs- und Bauzeit verkürzt.

Der Pilot-Hub kann rund 2,45 MWh (2450 kWh) Strom speichern, der hauptsächlich durch einen 200-kW-„grünen“ Anschluss an das Netz geliefert wird, wobei 30 kW von auf dem Dach montierten Sonnenkollektoren beigesteuert werden.

An den sechs Ladepunkten am Pilotstandort können bis zu 320 kW geladen werden, und Audi verspricht, dass bis zu 80 Autos pro Tag den Standort nutzen können, ohne die Kapazitätsgrenzen des Energiespeichers zu erreichen von der Nabe.

Written By
More from Heine Thomas
Tadschikistanisches Mitglied der ISIS-Zelle in Deutschland für 7 Jahre inhaftiert | Nachrichten | DW
Ein deutsches Gericht verurteilte am Dienstag einen Mann zu sieben Jahren Gefängnis,...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.