Auf den zweiten Platz springen: Klopps Liverpool besiegt Leicester

Im ersten Spiel der englischen Premier League schlug Liverpool seinen Rivalen Leicester City mit 3: 0. Der Verein von Trainer Jürgen Klopp kommt der Tabellenführung näher. Nur wegen der schwächeren Tordifferenz liegt er immer noch auf dem zweiten Platz.

Der englische Fußballmeister Liverpool FC hat sich dank eines Heimsiegs gegen Leicester City auf den zweiten Platz in der Premier League verbessert. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp gewann 3: 0 (2: 0) gegen die Füchse und erzielte Punkte vor Tottenham Hotspur, der eine bessere Tordifferenz hatte. Mit dem 64. Heimspiel in Folge ohne Niederlage stellte Liverpool auch einen neuen Vereinsrekord auf.

Ein Eigentor von Leicesters Jonny Evans (21. Minute), ein Tor von Diogo Jota (41.) und ein Tor des ehemaligen Hoffenheimer Roberto Firmino (86.) gaben den hoch angesehenen Gastgebern ihren vierten Sieg in ihrem vierten Heimspiel 9 Spieltag der Saison. In allen vier Spielen in Anfield trafen die Portugiesen auf Jota, der im Sommer von Wolverhampton Wanderers zu den Reds wechselte.

Auch ohne Stürmer Mohamed Salah, der nach einem positiven Corona-Test fehlt, hätte der Meister gegen die Mannschaft des ehemaligen Liverpool-Trainers Brendan Rodgers, aber Leicesters Torhüter Kasper Schmeichel, noch höher gewinnen können Ein paar Paraden verhindern mehr Tore. Außerdem erreichte Firmino den Posten erst nach einer Stunde. In der 77. Minute traf der Brasilianer den Innenpfosten, und als Sadio Mané darauf schoss, überquerte der Ball die Torlinie nicht vollständig – eine Millimeterentscheidung, wie die Video-Beweise zeigten.

Written By
More from Urs Kühn

Fast 2: 2: Baumgartner gleicht für die WAC 2: 2 «kleinezeitung.at aus

Die WAC spielen gegen Rapid in der Lavanttal Arena. Das Match war...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.