Burnley 1-1 Sheffield United: Egan rettet Unentschieden für Blades bei Turf Moor

Burnley 1-1 Sheffield United: Egan rettet Unentschieden für Blades bei Turf Moor
Tarkowski erzielte sein zweites Saisontor und brachte Burnley in Führung

John Egan traf 10 Minuten vor Schluss, um Sheffield United ein Unentschieden gegen den europäischen Hoffnungsträger Burnley zu bescheren.

Der Verteidiger traf eine steigende halbe Salve in die obere obere Ecke des Netzes, nachdem eine kurze Ecke in den Strafraum geschwungen und von Billy Sharp weitergeschossen worden war.

Es war eine Belohnung für eine positive Leistung der Blades, die einen Großteil der zweiten Halbzeit nach vorne drängten, nachdem James Tarkowski der Heimmannschaft mit einem rutschenden Nahkampf die Führung gegeben hatte.

Beide Seiten werden das Gefühl haben, die Chance zu haben, sich drei Punkte zu sichern, um sich einen Platz in der Europa League zu sichern.

Die Blades hatten genug von dem Spiel und den Chancen, wobei Oli McBurnie in der ersten Minute von Nick Pope abgelehnt wurde, und hätten eine Strafe erhalten können, wenn die VAR-Offiziellen Erik Pieters ‘versehentlichen Umgang mit dem Ball im Strafraum als strafbar angesehen hätten.

Am anderen Ende haben Matej Vydra und Dwight McNeil für die Clarets hervorragende Torchancen eröffnet.

Die Auslosung bedeutet, dass Sheffield United auf dem achten Platz bleibt – eine Position, die für die europäische Qualifikation gut genug sein könnte – zwei Punkte vor dem neunten Burnley.

Ein faires Ergebnis zwischen zwei gut aufeinander abgestimmten Mannschaften

Das Spiel war eine Werbung für die Qualität und Entschlossenheit von zwei der größten Überflieger der Liga.

Sean Dyche leistet unter unglaublich schwierigen Umständen weiterhin hervorragende Arbeit bei Burnley, wobei seine Mannschaft sowohl durch Vertragsprobleme mit einigen Spielern als auch durch Verletzungen behindert wird.

Zum ersten Mal seit dem Neustart konnte er neun Ersatzspieler benennen, darunter Chris Wood, Johann Berg Gudmundsson und Robbie Brady, musste aber verletzungsbedingt auf Kapitän Ben Mee und Mittelfeldspieler Jack Cork verzichten.

Die Clarets finden jedoch weiterhin einen Weg, um Ergebnisse zu erzielen.

Immerhin ist dies eine Mannschaft, die im Januar drei Punkte über der Abstiegszone lag und nun einen möglichen späten Einzug ins oberste Drittel der Division ins Auge fasst.

Sie haben in dieser Saison so viele Spiele gewonnen wie in einer ihrer vorherigen Premier League-Kampagnen, was der Zahl entspricht, die sie beim siebten Platz in der Saison 2017/18 erreicht haben.

Selbst wenn Mee abwesend war, waren sie defensiv solide. Kevin Long trat ein, um sicherzustellen, dass Papst weitgehend geschützt war, abgesehen von einem frühen Versuch von McBurnie, dass der Torhüter parierte, und Egans Schuss, den er kaum retten konnte.

Die Clarets werden das Gefühl haben, sie hätten die Punkte noch 15 Minuten vor Schluss einpacken müssen, aber nachdem sie Jay Rodriguez ‘parierten Schuss aus großer Entfernung verfolgt hatten, schoss McNeil mit nur Dean Henderson zum Sieg.

Dass sie es nicht taten, ließ die Tür offen, damit die Klingen einen verdienten Punkt beanspruchen konnten.

In Wilder haben die Blades ihre eigene Dyche – einen Manager, der von seinen Spielern Engagement verlangt und ihnen das Versprechen bietet, sich auf einer erfolgreichen Seite zu verbessern.

Zu keinem Zeitpunkt während des Spiels fielen die Köpfe der Blades-Spieler, und ihr Vertrauen in die Strategie ließ nicht nach.

Ihr territorialer Vorteil führte nicht zu einer Fülle von Möglichkeiten, aber als ihre einzige große Chance kam, hatten sie die Fähigkeit und Gelassenheit, ihren Standpunkt zu nutzen und zu behaupten.

Nach vier Punkten in den letzten beiden Spielen nach zwei 0: 3-Niederlagen und einer willkommenen Rückkehr von Jack O’Connell nach einer Verletzung sind die Blades optimistisch.

Mann des Spiels – John Egan (Sheffield United)

Der Ausgleichstreffer von Egan war an beiden Enden des Feldes beeindruckend und sein erstes Tor seit August 2018. Er hat nun jeweils ein Tor in der League Two (1), der League One (10), der Championship (7) und der Premier League (1) erzielt ).

Seltener Treffer in der ersten Halbzeit für Burnley

  • James Tarkowskis Auftakt war erst das vierte Mal, dass Burnley in den letzten 21 Spielen in den ersten 45 Minuten ein Tor in der Premier League erzielte, und das erste Mal seit Chris Wood im März gegen Spurs traf.
  • Burnley hat nun drei seiner letzten fünf Heimspiele in der Premier League (W2) unentschieden gespielt, nach 19 Spielen ohne eines und den letzten drei Unentschieden bei Turf Moor, bei denen es um 36 Spiele ging.
  • Sheffield United hat nur eines seiner letzten acht Auswärtsspiele in der Premier League (D3 L4) gewonnen, nie mehr als einmal getroffen und keines der letzten vier Spiele (D2 L2) gewonnen.
  • Nur Wölfe, Liverpool und Arsenal haben in dieser Saison mehr Punkte durch den Verlust von Positionen in der Premier League gewonnen als Sheffield United (14).
  • Burnleys Unentschieden gegen Sheffield United war das erste Unentschieden in 22 Spielen, seit Newcastle und Aston Villa im St. James ‘Park ebenfalls ein 1: 1-Unentschieden erzielten.
  • Mit dem ersten Tor bei Turf Moor hat Sheffield United in dieser Saison nur fünf Gegentore aus Standardsituationen in der Premier League kassiert (einschließlich Elfmeter), die bis 2019 immer noch die wenigsten aller Mannschaften waren.
  • In der zweiten Halbzeit wechselte Jack Rodwell zu Sheffield United, um seinen ersten Auftritt in der Premier League seit Mai 2017 zu bestreiten (Chelsea 5-1 Sunderland). In der Tat hat der Mittelfeldspieler in seinen letzten 27 Top-Einsätzen (Crystal Palace 0-4 Sunderland – Februar 2017) nur einmal auf der Gewinnerseite geendet.

Was kommt als nächstes?

Burnley ist am Mittwoch, dem 8. Juli, mit einem Spiel in West Ham (18:00 BST) wieder im Einsatz, während Sheffield United am selben Abend zur selben Zeit die Wölfe empfängt.

Written By
More from Heine Thomas

Letzte Informationen zum Auswärtsspiel von Hannover 96 beim Hamburger SV

die Ausgangssituation Hannover 96 steckt in der Krise. Die Mannschaft von Kenan...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.