Das Coronavirus und der Sport: Norwegens Nationalmannschaft darf das Land nicht verlassen – Sport

Die norwegische Fußballnationalmannschaft steht in einem Corona-Fall vor einem eigenen Dilemma. Aufgrund des positiven Tests von Omar Elabdellaoui am Freitag fordern die örtlichen Gesundheitsbehörden hohe Anforderungen dass das gesamte Team zehn Tage in Quarantäne ist. Der norwegische Fußballverband NFF hat daher die für Samstag geplante Abreise für das Spiel der Nations League in Bukarest gegen Rumänien zunächst ausgesetzt, kämpft aber weiterhin um die Spielfähigkeit.

In einer Pressemitteilung heißt es in einem Brief an das Gesundheitsministerium: „Wir und nicht zuletzt die Spieler verliert die Chance, sich für die Weltmeisterschaft zu qualifizierenfalls wir in der ersten Runde scheitern. Nach den UEFA-Regeln gewinnt Rumänien, wenn die norwegische Mannschaft nicht antritt.

Die Spieler wurden laut Verband viermal getestet und alle Tests waren negativ. Das Team fährt in einem eigenen Bus mit einem eigenen Charterflugzeug und lebt isoliert in einem Hotel in Rumänien. Nach Angaben des norwegischen Senders NRK hat die Gesundheitsbehörde gewarnt, dass Spieler trotz der negativen Tests infiziert werden können. (dpa)

Written By
More from Urs Kühn

Brad Binder mit Bestzeit von Freitag, nur Rossi P15

16:57 Uhr Der Gewinner von Misano 1, Morbidelli, ist krank “Leider kann...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.