Deutsche Turner debütieren olympische Einheiten vor der Eröffnungsfeier

Die Turnmannschaft von Team Deutschland repräsentiert stolz ihr Land in Ganzkörpereinheiten.

Die Profisportler trainierten am Donnerstag, 22. Juli, in den neuen Uniformen Elisabeth Seitz, Kim Buic, Pauline Schäfer und Sarah Voss gibt der Öffentlichkeit einen ersten Blick auf ihre fuschia-schwarze Einheit für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio.

„Wir haben unser Bühnentraining gut gemeistert“, schrieb sie in a Instagram Beitrag, der aus dem Deutschen übersetzt wurde. “Morgen ruhen wir uns aus, üben übermorgen ordentlich und am Sonntag wird der Wettkampf endlich ernst.”

Pauline teilte das gleiche Foto des Teams und schrieb auf Deutsch: “Wie gefallen euch unsere neuen Outfits?” während Kim ihre Botschaft unterstützte: “Schöne Arena, gutes Podiumstraining, schöne Einheit und viel Freude.”

Auf ihren eigenen Fotos hinter den Kulissen posierte Sarah, die als eines der ersten Teammitglieder bei Wettkämpfen Einheiten trug, mit Brasiliens Turnerinnen vor den olympischen Ringen.

Obwohl Trikots traditionell in der Turnwelt getragen werden, sagt der Deutsche Turnerbund (DTB) BBC, dass drei ihrer Konkurrenten aus Protest gegen die “Sexualisierung im Turnen” Ganzkörperuniformen trugen.

Written By
More from Seppel Taube

‘The Dig’: Ein charmanter One-Moment-Look, der auf Netflix Geschichte schreibt

DUBAI: Für die erste offizielle Kampagne des Designers Matthew M. Williams an...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.