Deutschland erleichtert Covid-19-Maßnahmen zur Einreise in das Land, wenn die Fälle fallen

Die Covid-19-Beschränkungen für die Einreise nach Deutschland werden ab Donnerstag gelockert, da die Regierung keine anderen Länder mehr als stark gefährdet ansieht, hieß es in einer Erklärung am Mittwoch.

Die Hochrisiko-Einstufung gelte künftig nur noch für Gebiete, in denen sich eine gefährlichere Variante als Omicron ausbreite, beispielsweise die Delta-Variante, teilte die Regierung mit, berichtete die Nachrichtenagentur Xinhua.



Nach den aufgeklärten Regelungen entfällt die elektronische Zugangsregistrierung für Reisende, die nach Deutschland einreisen. Bei der Ankunft gilt jedoch weiterhin die „3G-Regel“, die für geimpft, repariert oder getestet steht, obwohl Kinder bis zum Alter von 12 Jahren von dieser Regel ausgenommen sind. Bisher galt sie nur für Kinder bis zum Alter von sechs Jahren.

Die 7-Tage-Inzidenz von Covid-19 in Deutschland ist nach dem Omicron-Höhepunkt weiter gesunken und erreichte am Mittwoch laut Robert-Koch-Institut (RKI) für Infektionskrankheiten 1.171,9 Infektionen pro 100.000 Einwohner.

Die täglichen Infektionen gingen am Mittwoch von einem Rekordwert von etwa 240.000 auf 186.406 zurück, etwa 22.600 weniger als vor einer Woche, so das RKI.

–IANS

int / pgh

(Nur die Überschrift und das Bild dieses Berichts wurden möglicherweise von den Mitarbeitern von Business Standard überarbeitet; der Rest des Inhalts wird automatisch aus einem syndizierten Stream generiert.)

lieber Leser,

Business Standard hat sich stets bemüht, aktuelle Informationen und Kommentare zu Entwicklungen bereitzustellen, die für Sie von Interesse sind und weitreichendere politische und wirtschaftliche Auswirkungen auf das Land und die Welt haben. Ihre Ermutigung und Ihr ständiges Feedback zur Verbesserung unseres Angebots haben unsere Entschlossenheit und unser Engagement für diese Ideale nur gestärkt. Auch in diesen schwierigen Zeiten, die sich aus Covid-19 ergeben, sind wir weiterhin bestrebt, Sie mit glaubwürdigen Nachrichten, maßgeblichen Ansichten und eindringlichen Kommentaren zu aktuellen relevanten Themen auf dem Laufenden und auf dem Laufenden zu halten.
Wir haben jedoch eine Bitte.

Während wir gegen die wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie kämpfen, brauchen wir Ihre Unterstützung noch mehr, damit wir Ihnen weiterhin qualitativ hochwertigere Inhalte bereitstellen können. Unser Abonnementmodell hat von vielen von Ihnen, die unsere Online-Inhalte abonniert haben, eine ermutigende Resonanz erhalten. Das Abonnieren unserer Online-Inhalte kann uns nur dabei helfen, unsere Ziele zu erreichen, Ihnen noch bessere und relevantere Inhalte bereitzustellen. Wir glauben an freien, fairen und glaubwürdigen Journalismus. Ihre Unterstützung durch mehr Abonnements kann uns helfen, den Journalismus zu praktizieren, dem wir uns verschrieben haben.

Unterstützt Qualitätsjournalismus und Business Standard abonnieren.

Digitaler Editor

More from Wolfram Müller
Usbekistan hilft Deutschland bei der Evakuierung Afghanistans – POLITICO
Usbekistan ist bereit, seine Grenzen für von den Taliban kontrollierte Menschen zu...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.