Deutschland schließt Covid-Schließungen, Schulschließungen in diesem Winter aus

(Bloomberg) – Die Regierungskoalition Deutschlands hat in ihrer jüngsten Aktualisierung der Pandemiestrategie zur Bewältigung eines erwarteten Wiederauflebens von Covid-19-Infektionen Sperren, Ausgangssperren und die Schließung von Schulen in diesem Herbst und Winter ausgeschlossen.

Das Dreierbündnis von Bundeskanzler Olaf Scholz hat am Mittwoch einen Sieben-Punkte-Plan veröffentlicht – der am 1. Oktober in Kraft treten soll –, der die Intensivierung der Impfung mit neuen Impfstoffen und die Einführung eines sogenannten „Pandemieradars“ mit täglich aktualisierten Daten umfasst. Basis, ein Testregime und besondere Schutzmaßnahmen für Krankenhäuser und Pflegeheime.

„Freiheitsbeschränkungen dürfen nur im Bedarfsfall verhängt werden“, sagte Justizminister Marco Buschmann, Mitglied der wirtschaftsfreundlichen FDP, per E-Mail. „Unser Konzept lehnt daher Einschränkungen und Ausgangssperren ab. Stattdessen setzen wir auf wirksame und sinnvolle Maßnahmen.“

Obwohl die Zahl der Covid-Neuinfektionen derzeit rückläufig ist, hat Gesundheitsminister Karl Lauterbach wiederholt davor gewarnt, dass Intensivstationen mit steigenden Fallzahlen zum Winter hin wieder unter Druck geraten könnten, insbesondere bei älteren Menschen.

Die Krankheit hat in Deutschland mehr als 144.000 Menschen das Leben gekostet, weitere 210 Todesfälle wurden am Mittwoch nach Angaben des RKI-Instituts für Public Health gemeldet.

Insbesondere Buschmanns FDP wollte eine Wiederholung der Sperrungen vermeiden, die Europas größte Volkswirtschaft zu Beginn der Pandemie getroffen hatten und viele Unternehmen trotz großzügiger staatlicher Hilfen zur Schadensbegrenzung in den Bankrott trieben.

Nach den neuen Regeln gilt eine Maskenpflicht in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen sowie für Personen im Fernverkehr und bei Flugreisen. Die 16 deutschen Regionen werden die Befugnis haben, das Tragen von Masken in öffentlichen Innenräumen durchzusetzen und Viren-Hotspots weitere Beschränkungen aufzuerlegen.

„Deutschland sollte besser als in den Vorjahren auf den nächsten Coronavirus-Winter vorbereitet sein“, sagte Lauterbach, ein in Harvard ausgebildeter Epidemiologe, per E-Mail.

©2022 Bloomberg-LP

More from Wolfram Müller
Elementarteilchen aus den Tiefen unseres Universums
Aufbruch ins All: Die Entdeckung extragalaktischer Neutrinofabriken. Bildnachweis: © Benjamin Amend Forscher...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.