Die deutsche Wirtschaft wächst im Februar am schnellsten seit sechs Monaten – PMI

Arbeiter montieren einen Wohnwagen im Werk der Knaus-Tabbert AG in Jandelsbrunn bei Passau, Deutschland, 16. März 2021. REUTERS / Andreas Gebert

Melden Sie sich jetzt für den KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com an

BERLIN, 21. Februar (Reuters) – Die verbesserte Nachfrage nach Dienstleistungen hat den Geschäftsbetrieb im gesamten deutschen Privatsektor im Februar auf ein Sechsmonatshoch getrieben, und obwohl die Fertigung aufgrund von COVID-19-Infektionen unter den Mitarbeitern hinterherhinkt, hat der Sektor dies auch gezeigt Anzeichen einer Erholung, zeigte eine Umfrage am Montag.

Der Blitz Services Purchasing Managers‘ Index (PMI) von IHS Markit stieg im Februar auf 56,6, von 52,2 im letzten Monat und dem höchsten Wert seit August.

Infolgedessen stieg auch der zusammengesetzte PMI, der das verarbeitende Gewerbe und den Dienstleistungssektor abbildet, die zusammen mehr als zwei Drittel der deutschen Wirtschaft ausmachen, von 53,8 im Januar auf ein Sechsmonatshoch von 56,2.

Melden Sie sich jetzt für den KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com an

Andererseits fiel der PMI für das schnelle verarbeitende Gewerbe von 59,8 auf 58,5 und lag damit unter den Prognosen der Analysten für einen Wert von 59,5, da Personalausfälle aufgrund von COVID-19-Infektionen einem starken Auftragswachstum entgegenwirkten und Engpässe in der Lieferkette verringerten.

Die Ergebnisse zeigten die Widerstandsfähigkeit der deutschen Wirtschaft, deren Erholung von der Pandemie im vergangenen Jahr durch Lieferengpässe und Befürchtungen, dass die Omicron-Variante zu lähmenden Einschränkungen führen könnte, gebremst wurde.

„Die deutsche Wirtschaft hat im Februar nach der kurzen Stagnation des Produktionswachstums im Dezember weiter an Dynamik gewonnen“, sagte Phil Smith, Co-Direktor für wirtschaftliche Angelegenheiten bei IHS Markit, und fügte hinzu, dass es auch positive Signale aus dem verarbeitenden Gewerbe gebe.

„Obwohl die Warenproduktion langsamer anstieg, zeigten die Daten zu den Neubestellungen den schnellsten Anstieg seit sechs Monaten .

Gleichzeitig blieb der starke Preisdruck ein Problem, da die Einkaufspreise ähnlich schnell stiegen wie zum Jahreswechsel und die Preise für Waren und Dienstleistungen mit der zweitschnellsten Rate seit Beginn der Aufzeichnungen stiegen, sagte Smith.

Melden Sie sich jetzt für den KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com an

Berichterstattung von Zuzanna Szymanska; Herausgegeben von Toby Chopra

Unsere Standards: Die Treuhandprinzipien von Thomson Reuters.

More from Wolfram Müller
Die sieben größten Volkswirtschaften der Welt vereinbaren, die Finanzierung von Kohleprojekten bis Ende des Jahres einzustellen
Die sieben größten Industrieländer der Welt haben am Freitag vereinbart, die internationale...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.