Die neue iranische Weltraumrakete könnte als Atomrakete dienen

Der Iran hat eine große neue Rakete. Und es könnte die Bemühungen der Biden-Regierung umkehren oder umkehren, die iranische Arbeit an Atomwaffen zu verlangsamen oder umzukehren.

Das iranische Regime gab am Montag bekannt, dass es seine Zuljanah-Trägerrakete zum ersten Mal getestet hat.

“Der Test hat dem Iran geholfen, seinen stärksten Raketenwerfer zu erreichen”, sagte Ahmad Hosseini, ein Sprecher des Verteidigungsministeriums von Teheran. sagen staatlichen Medien.

Zuljanah ist eine 84-Fuß-Drei-Fuß-Rakete mit einem festen Motor in der ersten und zweiten Phase und einem Flüssigbrennstoffmotor in der dritten Phase. Nach Angaben der iranischen Regierung könnte die Rakete eine Fracht von 500 Pfund auf 310 Meilen erhöhen.

Es reicht aus, einen Satelliten in eine erdnahe Umlaufbahn zu bringen, und für den Iran ist dies ein wichtiger Schritt vorwärts sowohl für sein Weltraumprogramm als auch für seine Bemühungen, Lieferfahrzeuge für mögliche zukünftige Atomsprengköpfe zu entwickeln.

Ein Motor mit verkauftem Kraftstoff ist ruhiger und da er weniger Hilfsmittel benötigt, ist er leichter zu verstecken als eine Flüssigbrennstoffrakete. Aber es erfordert präzise Chemie, Technik und Herstellung. “Es ist schwierig, große, solide Laufwerke herzustellen.” getwittert Jeffrey Lewis, Rüstungskontrollexperte am Middlebury Institute of International Studies in Kalifornien.

Mit einer Rakete in der Hand kann Teheran nun beide Raumfahrtprogramme vorantreiben und sein Atomwaffenprogramm. Denken Sie daran, dass der allererste Weltraumwerfer eine Version der allerersten großen ballistischen Rakete an der Front war – der V-2 von Nazi-Deutschland.

Wenn Sie die Umlaufbahn von Zuljanah biegen und eher auf Entfernung als auf Höhe zielen, können Sie eine Tonne Kopf bis zu 3.100 Meilen tragen, schätzt Lewis. Ein bewaffneter Zuljanah könnte Ziele bis nach China und Großbritannien treffen.

Die Entwicklung verstärkt die bereits beladenen Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und dem Iran.

Die Regierung des ehemaligen Präsidenten Barack Obama hat 2015 ein Abkommen ausgehandelt – den gemeinsamen umfassenden Aktionsplan -, das die Entwicklung der iranischen Atomwaffen im Austausch gegen die Lockerung der Wirtschaftssanktionen einschränkte.

Im Jahr 2018 zog Obamas Nachfolger Donald Trump die Vereinigten Staaten vom Abkommen zurück. Trumps Schritt war Teil eines umfassenderen Angriffs auf Obamas diplomatisches Erbe und spiegelt auch eine tief verwurzelte Opposition innerhalb der Republikanischen Partei von Trump gegen internationale Beziehungen wider, die auf Kompromissen beruhen.

Während sich die JCPAO auflöste, nahm der Iran die Arbeit an den Grundkomponenten eines Atomsprengkopfes wieder auf. Teherans Raketen rückten parallel vor. Sollte der Iran jemals seine Nuklearwaffe fertigstellen, hätte er bereits eine Rakete, die ihn weltweit abfeuern könnte.

Die Regierung von Biden muss das Genie wieder in die Flasche stecken. Aber das ist leichter gesagt als getan.

Präsident Joe Biden hat bereits angekündigt, dass die Vereinigten Staaten der JCPOA wieder beitreten werden. “Wir möchten sicherstellen, dass wir die Parameter und Einschränkungen des Programms, die in den letzten zwei Jahren weggefallen sind, wieder herstellen.” sagte Jake Sullivan, Bidens nationaler Sicherheitsberater.

Das Abkommen von 2015 gilt jedoch nur für Köpfe, nicht für Raketen. Um die iranische Rakete einzudämmen, muss Biden ein ganzes Stück abschneiden Neu Zustimmung.

Ein regionaler Ansatz, an dem die nächsten Nachbarn des Iran beteiligt sind, ist der klügste, sagt Kelsey Davenport, ein Schlüsselexperte der Arms Control Association in Washington, DC. [2015] Nachdem das Abkommen wiederhergestellt wurde, muss Biden einem längerfristigen nuklearen Rahmen folgen und einen von Staaten in der Region geführten Sicherheitsdialog unterstützen. ”

“Ich denke, es ist sinnvoller, Raketenbeschränkungen innerhalb der letzten Reihe von Fragen zu verfolgen, da die iranischen Raketen eine lokale Bedrohung darstellen”, fügte Davenport hinzu. “Es gibt eine Reihe von Einschränkungen, die untersucht werden können, einschließlich Einschränkungen der Reichweite, des Kraftstofftyps oder der Anzahl der Trägerraketen.”

Folge mir weiter Twitter. Ausloggen mir Webseite oder von meinem anderen Job Hier. Schicken Sie mir einen sicheren Tipp.

More from Wolfram Müller

USA deportieren ehemalige Nazi-Konzentrationslagerwache nach Deutschland | Stimme von Amerika

MEMPHIS, TENN. Ein 95-jähriger ehemaliger Nazi-Konzentrationslagerwächter wurde aus den USA deportiert und...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.