Die USA befehlen China, das Konsulat in Houston zu schließen

Die USA befehlen China, das Konsulat in Houston zu schließen

Bildrechte
Reuters

Bildbeschreibung

Die Feuerwehr wurde zum Konsulat gerufen, nachdem im Hof ​​brennende Papiere gefilmt worden waren

Die USA haben China angewiesen, sein Konsulat in Houston, Texas, bis Freitag zu schließen – ein Schritt, der von Peking als “politische Provokation” bezeichnet wird.

Das US-Außenministerium sagte, die Entscheidung sei “zum Schutz des amerikanischen geistigen Eigentums” getroffen worden.

Chinas Sprecher des Außenministeriums, Wang Wenbin, sagte jedoch, es sei “empörend und ungerechtfertigt”.

Die Erklärung kam, nachdem nicht identifizierte Personen brennendes Papier in Behältern im Innenhof des Gebäudes gefilmt hatten.

Die Spannungen zwischen den USA und China nehmen seit einiger Zeit zu. Die Regierung von Präsident Donald Trump hat sich wiederholt mit Peking wegen des Handels und der Coronavirus-Pandemie sowie wegen Chinas Einführung eines umstrittenen neuen Sicherheitsgesetzes gegen Hongkong gestritten.

Am Dienstag beschuldigte das US-Justizministerium China, Hacker gesponsert zu haben, die auf Labore abzielen, in denen Covid-19-Impfstoffe entwickelt werden, und beschuldigte zwei chinesische Staatsangehörige, die angeblich US-Unternehmen ausspioniert hatten, die Nachforschungen anstellten, und Hilfe von staatlichen Agenten für andere Diebstähle erhielten.

China hat die USA aufgefordert, dies zu überdenken, und erklärt, wenn es darauf besteht, “diesen falschen Weg einzuschlagen, wird China mit entschlossenen Gegenmaßnahmen reagieren”.

Written By
More from Heine Thomas
Angst vor bewaffneter Eskalation – und vor Putin
Die EU berät zu Sanktionen gegen das Regime des Herrschers Lukaschenko. Es...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.