Doom Eternal ist im Xbox Game Pass enthalten

Doom Eternal ist im Xbox Game Pass enthalten.

Microsoft kauft Bethesda und bisher war klar, dass zukünftige Spiele des Herausgebers im Xbox Game Pass enthalten sein werden. Es war jedoch unklar, wie es mit Spielen wie Doom Eternal aussieht, die bereits veröffentlicht wurden. Microsoft hat jetzt die Veröffentlichung von Ego-Shootern für den Versöhnungsdienst über Twitter auf sehr humorvolle Weise gehänselt.

Xbox Game Pass: Microsoft mit einem humorvollen Doom-Spiel

Melissa McGamePass ist jedem bekannt, der dem offiziellen Twitter-Account von Xbox Game Pass folgt. Immer wieder neckt Microsoft neue Spiele für den Dienst unter ihrem eigenen Namen. Bisher in Doom Eternal, wo die Erfinderin Melissa eine weitere E-Mail mit explosiven Inhalten an ihr Team schreibt. Sie können die Nachricht hier sehen:

Verbinden mit Twitter-Inhalte

Obwohl das Spiel in der Mail mit “Redacted” nicht mehr wiederzuerkennen ist, dauerte es nicht lange und das Internet fand die Lösung für das offensichtliche Rätsel.

Löse das Rätsel: Der Twitter-Nutzer @ganbattex hatte die clevere Idee, die Helligkeit des Fotos zu reduzieren. Hier und da steht plötzlich “The Assassin is Coming” in großen Buchstaben unter Melissas Namen. Da Doom (2016) Anfang dieses Jahres aus dem Xbox Game Pass entfernt wurde, ist dies möglicherweise nur die neue Auswirkung des Entwickler-ID-Programms.

Verbinden mit Twitter-Inhalte

Wenn Sie an dieser Stelle eine Fälschung vermuten, haben wir übrigens auch die Helligkeit des Fotos reduziert und können die versteckte Nachricht bestätigen. Eine E-Mail von Melissa weist auch darauf hin, dass das Spiel sehr bald zum Dienst hinzugefügt wird.

Hier können Sie lesen, wie sich Doom Eternal in unserem Test verhalten hat:

Ewiges Schicksal vor Gericht - brutal, blutig, besser

63
5

mehr zu diesem Thema

Ewiges Schicksal vor Gericht – brutal, blutig, besser

Haben Sie bereits Doom Eternal gespielt und wenn nicht, werden Sie sich das Spiel dank des Xbox Game Pass ansehen?

Written By
More from Jochen Fabel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.