“Dramatische Entwicklungen”: Wendler ist wieder bei Telegram

Michael Wendler (48) ist zurück! Seit seinem Ausscheiden aus der DSDS-Jury ist klar: Der Treffer steht den Maßnahmen im Zusammenhang mit der aktuellen Gesundheitskrise sehr kritisch gegenüber. Bis vor wenigen Tagen äußerte er sich zu den Regeln und Vorschriften seines neuen Telegrammkanals. Schließlich schloss er es jedoch und wollte dort in Zukunft keinen Kontakt mehr mit seinen Anhängern aufnehmen. Aber das hat sich jetzt geändert: Michael kündigt an, die Plattform wieder zu nutzen.

“Aufgrund dramatischer Entwicklungen wird mein Telegrammkanal wieder geöffnet.”, schreibt der Dolmetscher jetzt “egal” in seine Instagram-Geschichte. Was genau er mit den drastischen Ereignissen meint und was seine Community bald auf dem Kanal sehen wird, lässt den 48-Jährigen vorerst offen. In den letzten Tagen hat er sich zumindest wiederholt in seinen Nachrichten auf dem Instagram-Account für den amtierenden Präsidenten Donald Trump (74) ausgesprochen und sich über die Maskenpflicht beschwert.

Aber warum hat Wendler kürzlich sein Telegrammkonto nicht benutzt? Er sagte seinen Gruppenmitgliedern sehr deutlich: “Ich sagte, was wichtig war und tat, was ich konnte. Jetzt werden Sie gebeten, die Welt zu verbessern und sich nicht nur darauf zu verlassen, dass andere diese Arbeit für Sie erledigen!” Anscheinend will er es wieder selbst in die Hand nehmen.

Thomas Burg / Aktionspresse

Michael Wendler
Popstar Michael Wendler 2014 in Köln
Michael Wendler im Februar 2020 in Köln

Instagram / wendler.michael

Michael Wendler im Februar 2020 in Köln
Written By
More from Seppel Taube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.