Du hast Post: 49ers Week, Teil zwei

Hi Darren.So viele GB-Fans auf der Tribüne zu sehen, macht für mich keinen Sinn, wir sind zu Hause, ungeschlagen, das sollte ein großer Vorteil sein, ist es aber trotzdem nicht!Es ist auch gegen Vikings und 49ers passiert Der Hauptgrund ist, dass die Dauerkarteninhaber ihre Tickets verkaufen.Gibt es etwas, was die Karten tun können, um dies zu vermeiden?Wie zum Beispiel herauszufinden, wer seine Tickets mehr als 1-2 Mal verkauft, und das nur aus der Liste, um sie zu entfernen und durch Fans zu ersetzen, die zu den Spielen gehen oder vielleicht eine Seitenliste einrichten, auf der die Fans ihre Tickets auflisten, und nur Cards-Fans können sie kaufen Die Organisation muss es herausfinden. Vielleicht hätte AJ das Publikum hören können, wenn das Stadion nicht so laut gewesen wäre, und die Fehlkommunikation wäre nie passiert.”

Ich werde zuerst mit letzterem beginnen – ich habe Spekulationen über das letzte Stück gehört, aber niemand hat gesagt, dass es hörbar ist, und wenn ja, hat niemand gesagt, dass es aufgrund von Geräuschen verpasst wurde. Ich bin mir also nicht sicher, woher Sie das wissen sollen. Was die Tickets angeht, schätze ich die Sorge. Ich weiß es zu schätzen, dass die Fans frustriert sind. Aber wenn man ein Limit setzt, wie oft Leute Dauerkarten verkaufen können, dann werden meiner Meinung nach viel mehr Leute keine Dauerkarten kaufen, und ob es Ihnen gefällt oder nicht, es ist das Geschäft – der Verkauf von Tickets. Das kommt im Laufe der Jahre regelmäßig vor, und ich wünschte, es gäbe eine einfache Antwort.

Ich habe gesehen, wie Kommentator Scott H bemerkte, dass, wer weiß – vielleicht bist du ein Superfan und deine Kinder werden am Wochenende krank oder es gibt eine persönliche Sache, die dich davon abhält, dorthin zu gehen. Warum sollten Sie in dieser Situation kein Geld zurückbekommen? Ich habe alle Vorschläge gehört und bin mir aus irgendeinem Grund nicht sicher, ob es funktioniert. (Ich warte unten auf den wütenden Kommentar zu meiner Position.)

More from Wolfram Müller
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.