Eine deutsche Bar könnte auf dem Weg zu einem Wigan-Center sein

Eine neue deutsche Bierbar könnte auf dem Weg in ein Stadtzentrum auf dem Gelände einer ehemaligen Pound Bakery sein.

Die Fotos zeigen einen an das Schaufenster des alten Ladens in der Gerard Street in Ashton geklebten Lizenzantrag.

Laut Mitteilung wird der Standort Kolsch Bar heißen, und der Antrag auf eine neue Betriebserlaubnis wurde von Peter Donaldson gestellt.

Einloggen zu unserem täglichen Newsletter

Der i-Newsletter den Lärm durchschneiden

Die ehemalige Pound Bakery könnte eine neue Bar werden
Die ehemalige Pound Bakery könnte eine neue Bar werden

Wie der Name schon sagt, verkaufte Kolsch deutsche Biere, deren Bierstil aus Köln stammte.

Der Antrag beantragt die Erlaubnis, die Bar von Montag bis Sonntag zwischen 11:00 und 23:15 Uhr zu öffnen, von Montag bis Sonntag von 11:00 bis 22:45 Uhr Alkohol zu halten und geregelte Unterhaltung abzuhalten.

Darin heißt es: „Der Antrag kann zwischen 09:00 und 17:00 Uhr bei der Licensing Division, Wigan Life Center, College Avenue, Wigan, WN1 1NJ geprüft werden. Montag bis Freitag inklusive.

“Kurze Informationen können auf der Website des Rates www.wigan.gov.uk abgerufen werden.

Der Hinweis im Geschäft in der Gerard Street, Ashton

„Jede Person oder zuständige Behörde kann bis zum 22.06.21 zu dem Antrag Stellung nehmen. Alle Erklärungen müssen zum oben genannten Datum schriftlich abgegeben werden.

Einreichungen sind an die Lizenzabteilung, Postfach 100, Wigan, WN1 3DS oder per E-Mail an . zu richten [email protected]”

Ein Foto der Bekanntmachung wurde auf Facebook gepostet, wobei die Bewohner positiv auf die Entwicklung reagierten.

Richard Eadie sagte: Nun, je mehr kleine unabhängige Bars, desto besser für die Gegend.

„Es wird die Rennfahrer anziehen, anstatt nach Newton, Wigan, Liverpool oder Manchester zu fahren. Bringen Sie sie in Ashton, um ihr Geld auszugeben, ich denke, das könnte gut für die Gegend sein. ”

Cecilia Croasdell sagte: „Deutsche Bierbar klingt großartig. Alles für kleine unabhängige Unternehmen, die nach Ashton kommen. ”

Lisa Jones sagte: „Ausgezeichnet. Mehr unabhängige Geschäfte, Bars, Restaurants, Cafés usw. sind genau das, was Ashton braucht.

„Wenn Leute nach Ashton kommen, um ihr Geld auszugeben, sehe ich gerne ein Stadtzentrum ähnlich Standish oder Newton.

“Gastfreundschaft ist der Weg nach vorne, Online-Shopping hat Geld von der Hauptstraße genommen.”

Doch nicht alle begrüßten die Pläne.

Jo Moors sagte: „Ich denke, es sollte etwas mehr gemeinschaftsbezogen sein. Ein Hub oder ein Spendenzentrum. Auch wenn es nur teilweise geöffnet ist, ist es ein zentraler Ort, der ideal für die Gemeinschaft sein kann.

“Sogar ein kleines, ehrenamtlich geführtes Café, mit dem Erlös der Gemeinde.”

Angie Thornley fügte hinzu: “Ashton braucht keine weitere Bar, sondern Geschäfte.”

Danke fürs Lesen. Wenn Sie unsere Arbeit zu schätzen wissen und uns unterstützen können, kostet ein digitales Abonnement nur 1 € für Ihren ersten Monat. Testen Sie uns noch heute Klicke hier und schauen Sie sich unsere Angebote an …

Written By
More from Seppel Taube

Brian McGilloway in seinem Familienurlaub am Gardasee

Wenn Heimweh nach der Vergangenheit Heimweh ist, erscheint es seltsam, dies im...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.