Erklärung der Ko-Vorsitzenden (Algerien / Deutschland / Liga der Arabischen Staaten / UNSMIL) der Politischen Arbeitsgruppe des Internationalen Überwachungsausschusses für Libyen, 19. Mai 2021 – Libyen

Die Ko-Vorsitzenden der Politischen Arbeitsgruppe des Berliner Prozesses (Algerien, Deutschland, Liga der Arabischen Staaten und UNSMIL) beriefen am 19. Mai eine Sitzung der Arbeitsgruppe ein, um eine Bestandsaufnahme der Fortschritte auf dem politischen Weg Libyens vorzunehmen. Sie bekräftigten, dass die Abhaltung nationaler Wahlen am 24. Dezember 2021 weiterhin oberste Priorität hat, um die Vorbereitungsphase und den demokratischen Übergang Libyens abzuschließen, wie im Fahrplan des libyschen Forums für den politischen Dialog (LPDF) vereinbart.

Die Ko-Vorsitzenden lobten die Arbeit des LPDF-Rechtsausschusses, der am 24. Dezember 2021 einen Vorschlag für eine Verfassungsgrundlage für die nationalen Wahlen vorbereitete. Sie begrüßten die Entscheidung des Sonderbeauftragten des UN-Generalsekretärs und des Leiters von MANUL, Jan Kubis, einzuberufen eine virtuelle Plenarsitzung des LPDF am 26. und 27. Mai zur Prüfung dieses Vorschlags. Die Ko-Vorsitzenden ermutigten die LPDF, alle offenen Punkte im Geiste des Kompromisses zu klären, um eine breite Einigung zu erzielen.

Die Ko-Vorsitzenden erinnerten in diesem Zusammenhang an die Resolution 2570 (2021) des Sicherheitsrates vom 16. April 2021, in der die zuständigen libyschen Behörden und Institutionen, einschließlich des Repräsentantenhauses, aufgefordert werden, die Wahlen vom 24. Dezember 2021 und bis zu erleichtern Klärung der verfassungsrechtlichen Grundlage. für die Wahlen und gegebenenfalls Erlass von Gesetzen vor dem 1. Juli 2021.

Sie begrüßten die Bereitschaft des Repräsentantenhauses, wie in den jüngsten Erklärungen des Präsidenten des Repräsentantenhauses angegeben, den grundlegenden Verfassungsvorschlag des LPDF entgegenzunehmen und zu prüfen.

Written By
More from Heine Thomas

DT macht den ersten Schritt in Richtung 5G SA in Deutschland

Die Deutsche Telekom hat Pläne angekündigt, autonomes 5G (SA) an einem Antennenstandort...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.