Die Welt ergreift Maßnahmen, als im südlichen Afrika eine neue Variante auftaucht

Die Afrikanischen Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten haben zugestimmt und raten dringend von der Einführung eines Reiseverbots für Personen aus Ländern ab, die diese Variante gemeldet haben, heißt es in einer Erklärung. Es fügte hinzu, dass wir während der Dauer dieser Pandemie festgestellt haben, dass die Verhängung eines Verbots für Reisende aus Ländern, in denen eine neue Variante gemeldet wird, kein aussagekräftiges Ergebnis gebracht hat.

Diese Wünsche stießen schnell auf taube Ohren.

Großbritannien hat angekündigt, am Freitagnachmittag Flüge aus Südafrika und fünf anderen südafrikanischen Ländern zu verbieten und dass jeder, der kürzlich aus diesen Ländern eingereist ist, gebeten wird, einen Coronavirus-Test zu machen.

Deutschland sagte, sein Flugverbot könne bereits in der Nacht zu Freitag aufgehoben werden. Spahn sagte, aus Südafrika zurückkehrende Fluggesellschaften könnten nur deutsche Staatsbürger nach Hause befördern, und Reisende müssten für 14 Tage unter Quarantäne gestellt werden, unabhängig davon, ob sie geimpft seien oder nicht.

Deutschland hat in den letzten Tagen neue Rekordzahlen bei täglichen Abstürzen verzeichnet und am Donnerstag die Marke von 100.000 Todesfällen aufgrund von COVID-19 überschritten.

Das italienische Gesundheitsministerium hat zudem Maßnahmen angekündigt, um jedem, der sich in den letzten 14 Tagen in sieben südafrikanischen Ländern Südafrika, Lesotho, Botswana, Simbabwe, Mosambik, Namibia und Eswatini aufgehalten hat, aufgrund der neuen Variante den Zugang zu Italien zu verbieten. Die Niederlande und Tschechien planen ähnliche Maßnahmen.

Die japanische Regierung hat angekündigt, dass japanische Staatsangehörige, die aus Eswatini, Simbabwe, Namibia, Botswana, Südafrika und Lesotho reisen, ab Freitag für 10 Tage in einer von der Regierung vorgesehenen Unterkunft und einem COVID-Test an Tag 3, Tag 6 und Tag 10 unter Quarantäne gestellt werden müssen tun muss. Japan hat sich für Ausländer noch nicht geöffnet.

Written By
More from Jochen Fabel
Neue Pokémon Legends: Arceus-Aufnahmen geben uns einen genaueren Blick auf wilde Pokémon-Begegnungen
Pokémon Brillantdiamant und glänzende Perle gibt es zwar nur für ein paar...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.