Erster Tod durch Zyklon “Laura”

Die US-Behörden haben dringend vor dem Hurrikan gewarnt, und “Laura” zieht jetzt im ganzen Land um. Sechs Menschen haben bereits ihr Leben verloren, aber der Schaden ist weniger katastrophal als befürchtet.

Der Hurrikan “Laura” verursachte schwere Schäden an der US-Küste Golf von Mexiko arrangiert und weiter landeinwärts mit starken Winden. Mindestens sechs Menschen starben. Vier von ihnen wurden getötet, weil Bäume auf Häuser fielen, ebenso wie der Gouverneur LouisianaSagte John Bel Edwards. “Laura” traf am Donnerstag das amerikanische Festland mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 240 Stundenkilometern.

Sie können Bilder aus Haiti und den südlichen Staaten der Vereinigten Staaten in unserem sehen Video.

Das Stromnetz hat erhebliche Schäden erlitten

Die Kraft des Sturms bedeckte Dächer, riss Fassaden von Häusern weg und ließ Strommasten knicken. Meerwasser überflutete die Küste tief im Landesinneren. Eine Person wurde in einem Sturm auf einem Boot ertränkt, eine andere starb an einer Kohlenmonoxidvergiftung – verursacht durch einen Notstromgenerator, sagten die Behörden in Louisiana.

Ein zerstörtes Haus in Louisiana: Der Zyklon “Laura” brach im Staat im Chaos aus. (Quelle: David J. Phillip / AP / dpa)

Das Stromnetz habe erhebliche Schäden erlitten, sagte Edwards, machte aber gleichzeitig deutlich, dass die Behörden allgemein ein schlimmeres Szenario befürchtet hatten. “Es ist klar, dass wir keinen absolut katastrophalen Schaden erlitten haben.” Das Leben von Tausenden und Abertausenden von Menschen wurde jedoch auf den Kopf gestellt. President der vereinigten Staaten Donald Trump kündigte während des Besuchs im Hauptquartier der Katastrophenschutzbehörde Fema an, dass er wahrscheinlich über das Wochenende in die betroffenen Gebiete gehen werde.

“Gehen Sie jetzt in Deckung”

Als der Hurrikan Sulphur in Louisiana traf, war ein Pfeifen zu hören, schrieb der Hurrikanjäger Josh Morgerman in den frühen Morgenstunden auf Twitter. Eines seiner Videos zeigt, wie der Sturm die Regenmassen davor summte – im Licht einer Straßenlaterne sah es aus, als würden sich Nebelwirbel schnell bewegen. Menschen wie Morgerman sind unabhängig von Warnungen unmittelbar von den Stürmen bedroht.

Ein zerstörter Flugzeughangar: Der Hurrikan traf die Südküste des US-Bundesstaates Louisiana mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 240 Stundenkilometern. (Quelle: dpa / David J. Phillip / AP)Ein zerstörter Flugzeughangar: Der Hurrikan traf die Südküste des US-Bundesstaates Louisiana mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 240 Stundenkilometern. (Quelle: David J. Phillip / AP / dpa)

Die Behörden hatten Hunderttausenden von Menschen befohlen, sich in Sicherheit zu bringen. Je näher der Sturm der US-Küste kam, desto dringlicher wurden die Warnungen. “Gehen Sie jetzt in Deckung”, schrieb das National Hurricane Center schließlich. Es ist eine “lebensbedrohliche Situation”.

Selbst das stärkste Gebäude zitterte

Von Hurrikan klingt wie “ein tosendes Triebwerk”, beschrieb ein Journalist des Fernsehsenders CNN die Situation in Lake Charles (Louisiana). Der Hurrikan erschütterte sogar die stabilsten Gebäude, und Glasscherben flogen durch die Luft. Im nahe gelegenen Westlake brannte eine Chemiefabrik nieder. Die Polizei sagte, es gab ein Chlorgasleck. Die Menschen mussten weiterhin in ihren Häusern leben.

Wie erwartet wurde “Laura” am Donnerstag auf dem Festland schnell geschwächt, blieb aber gefährlich. Der Zyklon hatte gegenüber ungewöhnlich warmem Meerwasser schnell an Stärke gewonnen und wurde am Mittwoch innerhalb weniger Stunden von Kategorie zwei auf Kategorie vier aufgerüstet. Dies machte “Laura” zum ersten sehr starken Hurrikan der Saison.

Die US-Klimabehörde NOAA erwartet, dass 2020 ein Rekordjahr für wird Hurrikane könnte sein. Es werden 19 bis 25 Stürme erwartet, von denen sieben bis elf Hurrikane sein können.

Written By
More from Heine Thomas

Was Jets ‘neuer Kappenraum in der verweilenden Jadeveon Clowney-Saga bedeutet

Sie fragen, wir antworten. Die Post beantwortet Fragen von Lesern zu New...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.